Die 7 schönsten Drohnenfotos – ein kleiner Rückblick ins letzte Halbjahr

Es ist nun knapp ein Jahr her, als wir unsere Sachen gepackt und unser ganzes Leben umgekrempelt haben. Ein ereignisreiches Jahr voller Abenteuer und Entdeckungen liegt hinter uns. Grund genug, um nochmals zurückzublicken und unsere Reisefotos von den letzten Monaten hervorzukramen.

Vielleicht erinnerst du dich noch an unseren Artikel 10 Foto-Highlights, die uns erneut zum Schwärmen bringen vom Ende Juni 2015. Michael von Erkunde die Welt hat wieder zur Fotoparade 2-2015 aufgerufen. Verrückt wie schnell die Zeit vergangen ist und wieviel wir mittlerweile schon wieder erlebt haben! Unsere 4,5-monatige Reise durch Indien haben wir abgeschlossen, wir sind nach Indonesien geflogen und haben zum Ende des Jahres uns noch zwei Monate den Norden Thailands angesehen.

Die Kinder von einem Bergstamm sind neugierig, was unsere Drohne alles kann

Unsere Drohne haben wir überall mit dabei

Es ist also wirklich mal wieder Zeit in Erinnerungen zu schwelgen. Allerdings möchte ich dir nicht einfach unsere Fotos aus dem letzten halben Jahr vorstellen. Allein in den letzten sechs Monaten haben wir wieder knapp 12.000 Fotos gemacht. Das sind einfach zu viele, um mich in jede, von Michael vorgegebene, Kategorie auf ein Bild festzulegen.

Wie du wahrscheinlich schon mitbekommen hast, lieben wir es von Tag zu Tag mehr mit unserem Baby, einer Kameradrohne, die Welt zu erkunden. Und um die Auswahl etwas einzugrenzen, habe ich mich entschieden dir daher unsere Lieblingsfotos aus der Luft vorzustellen.

Lass dich mitnehmen auf einen Rückblick des letzten halben Jahres und lasse dich inspirieren von der wunderbaren Landschaft unserer Erde aus der Vogelperspektive.

1. Schönstes Sommerfoto

Bei Sommer muss ich immer an Palmen, Strand und Meer denken. Nach unserer langen Reise durch Nordindien haben wir das echt vermisst. Indonesien erschien uns schließlich wie ein Paradies. Ein echter Geheimtipp war der Sira-Beach im Norden Lomboks, den wir ganz für uns hatten. Einheimische brachten uns frische Kokosnüsse und wir genossen die entspannte Ruhe unter den Palmen.

Sira-Beach (August 2015)

Sira-Beach (August 2015)

2. Schönstes Herbstbild

Manchmal lohnt es sich eben doch, nach drei Stunden Schlaf das Bett zu verlassen! Pünktlich zum Sonnenaufgang sind wir auf Bali auf den Vulkan Batur geklettert. Es war atemberaubend, wie sich am Himmel ein leuchtend orange-roter Streifen bildete und schließlich eine Stunde später sich die Sonne aus dem Wolkenmeer erhob.

Wir hatten nicht nur eine Wahnsinns Aussicht über die Insel bis nach Lombok, sondern auch beste Bedingungen für einige Drohnenflüge. So konnten wir unter anderem dieses Foto mit Heim nehmen.

Der Vulkan Gunung Batur aus der Luft

Der Vulkan Mount Batur aus der Luft (September 2015)

3. Schönste Landschaftsaufnahme

Diese Kategorie hat es echt in sich. Im Prinzip sind ja fast alle unserer Drohnenfotos Landschaftsaufnahmen. Nach langem hin und her überlegen, gefiel mir dieses Bild aber doch am besten.

Als wir von unserer Erkundungstour im Osten der Insel nach Ubud zurückfuhren, kamen wir an diesen herrlich grünen Reisterrassen vorbei. Im Hintergrund erhob sich der Vulkan Agung. Ein Motiv, an dem wir einfach nicht vorbei fahren konnten.

Der Mount Agung mit Reisterrassen auf Bali (September)

Der Mount Agung mit Reisterrassen auf Bali (September 2015)

4. Schönste Tempelaufnahme

Nach Michaels Vorgabe sollte nun das schönste Heimatbild vorgestellt werden. Wir sind zwar gerade für einen Weihnachtsstopp in Deutschland, allerdings haben wir es noch nicht geschafft mit unsere Drohne das wunderbare Erzgebirge einzufangen. Aus diesem Grund habe ich mich für eine andere Kategorie entschieden.

Wenn du unser Abenteuer schon etwas länger verfolgst, wirst du festgestellt haben, dass wir auf unsere Weltreise auch viele besondere Tempel entdeckt haben. Einer dieser war Wat Phra That Chom Sak in der Nähe von Chiang Rai. Eigentlich waren wir auf dem Weg zum Schwarzen Haus, doch durch eine Straßensperrung sind wir zufällig an diesem unbekannten Tempel vorbeigekommen. Vielleicht waren wir die einzigen Touristen die sich bis jetzt hierher verirrt haben. Der Eingang war verschlossen und wurde von zwei riesigen goldenen Statuen bewacht.
Als wir abends schließlich unsere Aufnahmen ansahen, waren wir nochmals völlig überrascht. Aus der Luft sieht die Anlage noch beeindruckender aus als sie ohnehin schon war!

Na, findest du uns auf dem Foto?

Wat Phra That Chom Sak bei Chiang Rai (Oktober 2015)

5. Schönstes Ruinenbild

Bei unseren Entdeckungstouren durch den Norden Thailands durfte auch Sukhothai nicht fehlen. In dieser ersten thailändischen Hauptstadt befinden sich unzählige Ruinen des damaligen Königreiches. Im Zentrum der früheren Königsstadt steht die buddhistische Tempelanlage Wat Mahathat. Die Ruinen des Tempels haben uns besonders beeindruckt, da sie noch am besten erhalten sind. Natürlich sind wir hier auch geflogen.

Ruinen im Geschichtspark Sukhothai (November 2015)

Ruinen im Geschichtspark Sukhothai (November 2015)

Einen krönenden Abschluss unserer Zeit in Sukhothai bildete eine spektakuläre Sound & Light Show anlässlich des Loy Krathong Festivals, bei der die Geschichte vom Königreich Sukhothai nachgespielt wurde. Die Chedis wurden bunt beleuchtet und mit Kerzen verziert. Du glaubst gar nicht, was für ein Leuchten wir in den Augen hatten! Schade, dass wir im Dunkeln nicht mit der Drohne fliegen können.

6. Schönste Gewässeraufnahme

Dieses Bild ist eine unserer letzten Drohnenaufnahmen von 2015. Bevor wir Anfang Dezember zurück nach Deutschland geflogen sind, wollten wir unbedingt noch einmal das Meer sehen. Also haben wir von Chiang Mai den Nachtbus nach Bangkok genommen, sind von dort morgens mit einem anderen Bus in den Osten Thailands gefahren und schließlich mit einer Fähre auf Ko Chang übergesetzt.

Während einer Entdeckungstour in den Südwesten der Insel ist dieses Foto entstanden. Wir stehen übrigens an dem kleinen weißen Leuchtturm.

Ko Chang mit der Bang Bao Bucht im Hintergrund (Ende November)

Ko Chang mit der Bang Bao Bucht im Hintergrund (Ende November 2015)

7. Absolutes Lieblingsbild

Auch mein Lieblingsbild stammt aus Thailand. In Chiang Mai habe ich von riesigen Höhlen in einem Kalksteinberg gelesen. Wir schnappten uns einen Roller und fuhren nach Chiang Dao, wo uns diese wunderschönen Landschaft empfing.

Das Foto ist zwar keine offensichtliche Drohnenaufnahme, doch ich fand die Farbstimmung und den Kontrast zwischen den Gelb-grünen Felder und dem blauen Himmel mit den blau-grünen Berg so schön, dass es dennoch mein absolutes Lieblingsbild bleibt. Wir haben den Kopter extra tief fliegen lassen, um auch die überragende Spiegelung mit einzufangen.

Der höchste Kalkstein-Berg Thailands Doi Luang Chiang Dao (November 2015)

Der höchste Kalkstein-Berg Thailands Doi Luang Chiang Dao (November 2015)

Schon gewusst?

Enttäuscht, dass das schon alles war? Bist du gespannt, wo wir wohl als nächstes fliegen werden? Dann schau mal bei unserem Instagram-Account (@my_road.de) vorbei!

 

Jede Woche veröffentliche ich dort unsere schönsten Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Dort findest du auch viele Fotos und Videos aus der Luft, die wir dir bisher auf dem Blog verheimlicht haben!

 

Also, worauf wartest du noch?

Abbonniere uns jetzt bei Instagram

Welches Bild gefällt dir am besten? Was waren deine Highlights 2015? Erzähle uns davon in den Kommentaren!
Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter
11 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.

Buddha