DJI Phantom 2 Vision+

579,00 

  • Ready To Fly Quadrocopter
  • Live-Übertragung des Kamera-Bildes
  • Bis zu 25 Minuten Flugzeit

Preis anzeigen *

Beschreibung des Multikopters

Die Phantom 2 Vision+ war der erste RTF-Quadrocopter aus dem Hause DJI mit integrierter Kamera. Wir haben uns den Kopter angeschaut und verraten dir hier, ob sich der Kauf heute noch lohnt.

Die wichtigsten Funktionen der DJI Phantom 2 Vision+

Basierend auf dem Phantom 2 hat der Drohnenhersteller aus China mit dem Phantom 2 Vision+ einen Kopter auf den Markt gebracht, der mit eigenem fest installiertem Kamera-System verkauft wird.

Dieses Kamera-System besteht aus mehreren Elementen:

  1. Ein Gimbal, dass Bewegungen des Kopters (z.B. durch Wind oder abrupte Flugmanöver) ausgleicht und damit verwacklungsfreie Video-Aufnahmen ermöglicht.
  2. Eine Kamera mit der RAW-Fotos (Kamera-Einstellungen über App anpassbar) und HD-Videoaufnahmen (30 frames per second) eingefangen werden können.
  3. Ein First-Person-View-System, das die Aufnahmen des Kopters direkt auf das Smartphone des Piloten bei der Fernsteuerung weiterleitet. Dazu muss die DJI Go App (ab iOS 6.1 bzw. Android 4.0) installiert werden.
  4. Ein On Screen Display (kurz OSD), das wichtige Daten wie (Akku-Stand, Flughöhe etc.) von der Drohne an die Bodenstation übermittelt.

Bei Vorgänger-Modellen musste man für ein derartiges Kamera-System erst selbst die einzelnen Komponenten kaufen und dann aufwändig zusammenbauen. Mit der Phantom 2 Vision Plus entfällt die Arbeit und du kannst fast sofort losfliegen, wenn du den Kopter auspackst. Nur den Akku musst du vorher laden und die Propeller durch eine simple Drehbewegung montieren (achte dabei auf die Pfeile und Farben an den Propellern).

Neben dem ausgeklügelten Kamera-System ist die DJI Phantom 2 Vision+ mit einem GPS-Modul ausgestattet, durch das der Kopter auch bei Wind automatisch seine Position hält. Außerdem ermöglicht das Bauteile die extrem hilfreichen Failsafe bzw. Return to home Funktion. Wenn etwas schiefläuft (z.B. Abbruch der Funkverbindung), dann fliegt die Vision+ nach kurzem Warten automatisch an den Ort zurück, von der sie gestartet ist.

Mit bis zu 25 Minuten kann die Vision plus eine beachtliche Flugzeit vorweisen.

Erwähnenswert ist noch die Ground Station Funktion der DJI Go App, mit der du Punkte (Waypoints) definieren kannst, die die Drohne nacheinander abfliegt. So kannst du schon vor dem Abflug bestimmen, wie sich die Vision+ durch den Himmel bewegt und perfekte Videos erstellen.

Für wen lohnt sich der Kauf einer Phantom 2 Vision+ Drohne

Die Phantom 2 Vision+ war eine Innovation für DJI. Doch mittlerweile gibt es Kopter mit einem besseren Preisleistungsverhältnis und optimierter Technologie. Deswegen rate ich zum Kauf einer DJI Phantom 4 bzw. einem Modell aus der Phantom 3 Serie.

Video-Vorstellung der DJI Phantom 2 Vision+

Lieferumfang des Kopters

Im Lieferumfang der DJI Phantom 2 Vision+ sind enthalten:

  • DJI Phantom 2 Vision+ Quadrocopter mit montiertem Gimbal und Kamera
  • 2 Propeller-Sets: je 4 Propeller mit schwarzen und grauen Muttern
  • Micro-SD-Karte
  • Schutzkappe auf der Kamera-Linse
  • Transportsicherung für das Gimbal
  • Fernsteuerung mit Halterung für ein Smartphone
  • 4 AA-Batterien für die Fernbedienung
  • Range Extender zur Verstärkung des WLAN-Signals, um FPV-Reichweiten von bis zu 700 Metern zu ermöglichen
  • 1 Intelligente DJI LiPo-Batterie mit einer Kapazität von 5.200 mAh / 11,1 V
  • 1 Ladekabel mit Adaptern
  • Micro-USB-Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • Aufkleber für die Arme der Vision plus
  • Ersatzteile: 11 Schrauben, 4 Dämpfer, 2x Fallschutz-Einrichtung

Hilfreiche Quellen für Piloten der DJI Phantom 2 Vision plus

Empfohlenes Zubehör für die DJI Phantom 2 Vision+

Wie bei den meisten Multikoptern benötigst du auch beim DJI Phantom 2 Vision+ Multikopter zusätzliches Equipment. Durch den bereits sehr ausgereiften Kopter fällt die Liste unserer Empfehlungen jedoch sehr kurz aus:

Fazit zur DJI Phantom 2 Vision+

Die Phantom 2 Vision Plus ist ein überzeugender RTF-Quadrocopter mit integriertem FPV-System. Allerdings ist er schon etwas in die Jahre gekommen und DJI verkauft bereits den moderneren Phantom 4 Kopter. Da die Phantom 2 Vision+ bei einer Neuanschaffung verhältnismäßig teuer ist, würde ich lieber gleich auf das neuste Modell aus dem Hause DJI zurückgreifen. Vor allem in Bezug auf zukünftige Firmware-Updates erscheint mir diese Investition als sinnvoller. Alternativ könntest du dir eine gebrauchte Phantom 2 Vision+ zulegen, falls du neu in das Hobby einsteigen möchtest.

Technische Spezifikationen der Drohne

Hersteller

DJI Innovations

Gewicht mit Akku und Propeller in Gramm

1242

Bautyp

Quadrocopter

Empfohlen für

Einsteiger, Ambitionierte Hobby-Piloten

Flugzeit in Minuten

25

Abmessungen

28,5cm x 28,5cm x 19,8cm

Satellitengestütze Positionsbestimmung

GPS

Flug-Modi

Failsafe, GeoFencing (Begrenzt horizontale Flugentfernung), No-Fly-Zones, Return to home (Kehrt zum Abflugort zurück), Waypoints (Kopter fliegt definierte Punkte ab)

Hindernis-Erkennung

nein

Kompatibel mit GoPro

nein

Integrierte Kamera

ja

Gimbal

inklusive

First Person View

ja

FPV-Reichweite in Meter

700

Videoqualität

HD

Bildfrequenzen

30 Frames per Second bei HD-Qualität

Megapixel

14

Fotoformat

JPEG, DNG / Raw

Maximale Bildgröße

4384 x 3288

Max. Geschwindigkeit Steigflug in m/s

6

Max. Geschwindigkeit Sinkflug in m/s

2

Max. Geschwindigkeit in m/s

15

Schwebegenauigkeit horizontal in Meter

0,8

Schwebegenauigkeit vertikal in Meter

2,5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “DJI Phantom 2 Vision+”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen…

Diese Individuen haben Reichtümer, so wie wir sagen, dass wir 'Fieber haben', dabei hat das Fieber uns.

Seneca