Drohnen-Gesetze in Asien

Asien ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Backpacker, sondern auch für Drohnen-Piloten. In diesem Artikel liste ich die Vorschriften auf, die du als Copter-Pilot in den asiatischen Ländern berücksichtigen musst.

Für eine bessere Übersicht haben wir die Bestimmungen anschaulich in zwei Asien-Karten zusammengefasst: Die erste Karte ist für die private Verwendung von Drohnen und die zweite Karte stellt die Bestimmungen für kommerzielle Drohnen dar.

Asien-Karte für private Copter-Piloten

Asien privat Placeholder
Asien privat
Asien-Karte für gewerbliche Copter-Piloten

Asien gewerblich Placeholder
Asien gewerblich

Legende:

  • Grün bedeutet, dass der Einsatz jeweils ohne vorherige Genehmigung im Rahmen der gültigen Bestimmungen erfolgen kann. Wenn du dich außerhalb der Vorschriften bewegen möchtest, kannst du i. d. R. eine Sondergenehmigung beantragen. In einigen Ländern darfst du zwar ohne Genehmigung fliegen, allerdings nur ohne eine montierte Kamera. Diese Länder sind nicht grün – sondern gelb – markiert; da die meisten Piloten sicherlich Film- und Fotoaufnahmen erstellen wollen.
  • Gelb bedeutet, dass du dich bzw. deine Drohne vor dem Fliegen registrieren, eine Genehmigung beantragen oder sogar eine Prüfung bestehen musst. Die Details erfährst du weiter unten.
  • Rot bedeutet, dass das Inbetriebnehmen von Multicoptern generell verboten ist. In diesen Ländern solltest du besonders vorsichtig sein, denn schon am Flughafen kann deine Drohne teilweise nach den Gesetzen beschlagnahmt oder du kannst nur wegen dem Besitz der Drohne verhaftet werden.
  • Grau bedeutet, dass ich keine zuverlässigen Informationen gefunden bzw. ich die Drohnen-Gesetze nicht ausreichend verstanden habe. Falls du hier weiterhelfen kannst, würde ich mich riesig über einen Kommentar freuen!

Zu den Bestimmungen der Länder Asiens:

Weitere hilfreiche Quellen zum Thema Reisen mit Drohne

Neben der Gesetzessammlung haben wir viele weitere Informationen für Reisende zusammengetragen, die ihren Multicopter mit ins Ausland nehmen wollen. Hier eine Übersicht:

Warst du schon mal mit deiner Drohne in einem asiatischen Land unterwegs? Welche Erfahrungen hast du gesammelt?

Hat dir dieser Artikel geholfen?

Es freut uns sehr, dass dir dieser Beitrag gefallen hat! Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest, kannst du ab sofort ein Förderer von My-Road.de werden. Dank deiner Hilfe können wir unsere Artikel noch informativer gestalten und schneller auf Gesetzesänderungen und Leserfragen antworten.
Hier erfährst du mehr zu unserem Förderer-Programm.

Ja, ich unterstütze Bina und Francis bei ihrer wertvollen Arbeit!

Wähle dein Förderpaket aus

Mitstreiter

2,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Freund

4,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Held

9,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Superheld

19,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Titan

49,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Held des Tages

beliebig

einmalig

Abrechnung über unseren Partner PayPal. Jetzt helfen
Oh, das tut uns sehr leid! Bitte helfe uns mit die Qualität unserer Artikel weiter zu verbessern. Schicke uns gern eine Mail an hello@my-road.de mit deinen Verbesserungsvorschlägen und Wünschen. Wir sind dir sehr dankbar für dein Feedback!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hey, ich bin Francis – Weltenbummler, Blogger und Drohnenpilot. Seit Januar 2015 reise ich mit Bina um die Welt. Immer im Gepäck ist eine Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Luft festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch in den Kommentaren!

Diskussionen zum Thema

1 2
  • Manuel Gniechwitz | 05.06.2018

    @ Werner habe deinen schönen detailierten Bericht gelesen….top. Fast genau die gleiche Route hab ich auch hinter mir. An der ein oder anderen Stelle hab ich es mir auch nicht getraut zu fliegen. Aber das mit Angkor war klar. In der Halong Bucht hatte ich Pech mit dem Wetter bei mir hat es leicht geregnet. In Kambodscha hab ich gefilmt und Bilder gemacht. Würde mich freuen wenn wir uns mal schreiben könnten, da evl einige Aufnahmen von dir mich interessieren würden. Freu mich auf Antwort lg Manuel

  • Alex | 25.06.2018

    Hallo Francis,

    schöne Seite, toll dass du dich für uns informiert hast. Fliege im August über Indonesien mit der DJI Mavic Pro. Danke!

    Viele Grüße aus der Schweiz.

    • Francis | 28.06.2018

      Hi Alex,
      danke dir! Wir wünschen dir eine schöne Zeit in diesem wunderbaren Land! LG Francis

  • Micha | 26.07.2018

    Hallo, ich gehe nächste Woche nach Indien (Vijayawada) und würde gerne meine Mavic mitnehmen.
    Sollte ich es wagen oder ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese mir abgenommen wird oder ich eine Strafe bekomme?

    • Francis | 13.09.2018

      Hi Micha,
      sorry, dass ich nicht eher antworten konnte. Wie hast du dich entschieden bzw. wie ist es gelaufen?
      LG Francis

  • Micha | 26.07.2018

    PS: Ich fliege über Delhi

Einen Kommentar schreiben