Drohnen-Gesetze in Bulgarien

Leider habe ich bei meiner Recherche nur eine Quelle zu den Drohnen-Vorschriften in Bulgarien gefunden. Laut der Luftsicherung BULATSA muss jeder Pilot vor einem Flug eine Erlaubnis beim Directorate General “Civil Aviation Administration” (DG CAA) beantragen. Der Antrag müsse 8 Tage vorab gestellt werden. Nach der Bestätigung wird durch BULATSA ein Luftraum für das speziell angemeldete Manöver reserviert. Ich muss allerdings dazusagen, dass sich die Informationen auf eine Veröffentlichung aus dem Jahr 2014 beziehen, sodass ich mir nicht sicher bin, ob es inzwischen neue Gesetze gibt. Eine Anfrage bei der Luftfahrtbehörde blieb bisher unbeantwortet.

Hilfreiche Links: BULATSA 

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Bulgarien haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die bulgarische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der bulgarischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Bulgarien gesammelt hast!

Über den Autor

Seit Januar 2015 bereisen wir die Welt. Mit dabei ist unsere Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Vogelperspektive festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe mir doch in den Kommentaren!

  • Marcel | 22.01.2018

    Hallo wart ihr schon mal in bulgarien?
    Fliege dieses jahr am sonnenstrand und wollte dort mit der drohne filmen

    • Francis | 08.02.2018

      Hallo Marcel,
      nein, leider können wir noch nicht mit persönlichen Erfahrungen punkten. Tut mir leid.
      LG Francis

      • Mike | 02.04.2018

        Also die Antwort vom Bulgaren:
        Hi Mike, currently there are no rules for flying drones in Bulgaria. You can fly wherever you want except the forbidden places from DJI, which in most cases are the airports.

      • Francis | 31.05.2018

        Hi Mike,
        danke für die Info. Wo genau hast du denn angefragt?
        VG Francis

  • Nico | 11.11.2018

    Hi ,
    also ich war dieses Jahr wieder mit der Drohne in unterwegs und es ist noch immer sehr entspannt. Generell halte ich mich einfach an die EASA Regeln, da BG noch keine eigenen Regeln veröffentlicht hat, die davon abweichen. In der City hab ich vor Ort die Polizei angesprochen und ausserdem bin ich mit einem „lokalen“ Piloten gemeinsam geflogen. Solange ihr also niemanden ausspioniert oder gefährdet, habt ihr auch nichts zu befürchten, ausser ein paar neugirige Beamte, die evtl. mal selber fliegen wollen.
    LG
    Nico

    • Francis | 19.11.2018

      Hallo Nico,
      cool, vielen Dank für deine Infos. Dann allzeit guten Flug! Beste Grüße, Francis

Einen Kommentar schreiben