Drohnen-Gesetze in Georgien

In diesem Artikel erfährst du, welche Regeln du befolgen musst, wenn du in Georgien mit einer Drohne fliegen möchtest.

Maximale Flughöhe: Drohnen dürfen in Georgien bis zu einer Höhe von 120 Metern (400 Fuß) aufsteigen.
Maximale horizontale Entfernung und FPV: Drohnen dürfen in Georgien nur innerhalb der Sichtweite betrieben werden. Es dürfen keine weiteren Hilfsmittel genutzt werden. 
Versicherungspflicht: Meines Wissens ist es in Georgien nicht vorgeschrieben, eine Drohnen-Versicherung zu besitzen. Dennoch empfehlen wir immer den Abschluss einer speziellen Versicherung.
Maximales Abfluggewicht (MTOW): Drohnen mit einem Gewicht unter 5 Kilogramm benötigen keine Erlaubnis von der Luftfahrtbehörde, so lang du dich an die sonstigen hier aufgelisteten Regeln hältst.  
Abstand zu Flughäfen: Rund um Flughäfen muss ein Sicherheitsabstand von 6 Kilometern gewahrt werden.
Andere Sicherheitsabstände: Zu Personengruppen, öffentlichen Straßen, Schienen und Gebäuden ist ein Mindestabstand von 50 Metern einzuhalten. 
Flugverbote: In besiedelten Gebieten, in Parks, über Spielfeldern und in der Nähe von Stromleitungen ist der Betrieb von Drohnen verboten.
Besonderheiten:
 Die maximal erlaubte Fluggeschwindigkeit in Georgien liegt bei 54 km/h. Der Betrieb von Drohnen ist ab einem Mindestalter von 14 Jahren erlaubt, solang ein Erwachsener den Minderjährigen überwacht. 
Vorschriften für gewerbliche Piloten: Nach aktuellem Kenntnisstand gibt es keine besonderen Auflagen für kommerzielle Piloten in Georgien.
Hilfreiche Links: CAA

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Georgien haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kannst du die nationale Luftfahrtbehörde kontaktieren. Alternativ kannst du auch bei der nationalen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen bitten. Bitte hinterlasse uns einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Georgien gesammelt hast!

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.