Drohnen-Gesetze in Indonesien

Drohne fliegen in IndonesienIn diesem Beitrag stellen wir dir die Rechtslage für die Nutzung von Drohnen in Indonesien vor.

In Indonesien darfst du mit deiner Drohne fliegen. Wir hatten bei unseren bisherigen Indonesien-Reisen keinerlei Probleme und durften oftmals auch in Palästen filmen. 

Maximale Flughöhe: In Indonesien gilt eine maximale Flugöhe von 150 Meter. Falls du höher fliegen möchtest, musst du mindestens 14 Werktage vor dem Flugtermin eine entsprechende Erlaubnis beantragen. 

Maximale horizontale Entfernung und FPV: Drohnen-Flüge dürfen nur innerhalb der direkten Sichtweite des Piloten durchgeführt werden.

Versicherungspflicht: Meines Wissens gibt es aktuell keine Verpflichtung, eine Drohnen-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Trotzdem empfehlen wir das ausdrücklich!

Maximales Abfluggewicht (MTOW): Drohnen dürfen nicht mehr als 7 Kilogramm wiegen.

Abstand zu Flughäfen: Flüge sind nur im unkontrollierten Luftraum gestattet. Zu Landebahnen von Flughäfen muss ein Abstand von 15 Kilometern eingehalten werden.

Andere Sicherheitsabstände: Du solltest nicht über Menschenmengen fliegen und dich von bebauten Gebieten fernhalten. Der Abstand zu Wolken muss mindestens 150 Meter (vertikal) beziehungsweise 600 Meter (horizontal) betragen.

Flugverbote: Zu Flugverbotszonen oder Gebieten mit Flugbeschränkungen müssen Drohnen mit Kameras einen Abstand von 500 Metern einhalten.

Fluggenehmigungen: Keine besonderen Einschränkungen bekannt.

Betriebszeiten: Drohnen dürfen in Indonesien nur aufsteigen, wenn die Sonne sichtbar ist. Damit sind Flüge bei Nacht und bei schlechten Wetterbedingungen verboten. Die Sichtweite muss mindestens 4,8 Kilometer betragen. 

Besonderheiten: Beachten solltest du, dass sich deine Drohne auf maximal 500 Meter an die Landesgrenze annähern darf, falls sie mit einer Kamera ausgestattet ist. Es ist verboten, Drohnen von einem fahrenden Fahrzeug aus zu steuern, wobei Wasserfahrzeuge (Boote, Schiffe) von diesem Verbot ausgenommen sind.

Vorschriften für gewerbliche Piloten: Uns liegen noch keine Informationen vor. Bitte kontaktiere die Indonesische Luftfahrtbehörde für weitere Details. Für weitere Infos wären wir dankbar!

Gut zu wissen: Falls du dich nicht an die Vorschriften hältst, drohen dir bis zu drei Jahre Haft und eine Strafzahlung von umgerechnet mehr als 66.000 Euro.

Hilfreiche Links: Andin Aditya Rahman

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Indonesien haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die indonesische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der indonesischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Indonesien gesammelt hast!

30 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.