Drohnen-Gesetze im Iran

Drohne fliegen im IranIn diesem Beitrag findest du die aktuelle Rechtslage für die Nutzung von Drohnen im Iran.

Grundsätzlich es es erlaubt, Drohnen mit in den Iran zu bringen und dort zu nutzen. Es gibt jedoch mittlerweile zahlreiche Berichte von Drohnen-Nutzern, die unangenehme Erfahrungen im Iran machen mussten. 

Im Iran kann es sehr schnell vorkommen, dass du bei der Verwendung von GPS-fähigen Geräten oder Kameras festgenommen wirst. Die Iranischen Sicherheitsbehörden gehen bei Ausländern mit entsprechender Technik schnell davon aus, dass du als Spion ins Land gekommen bist. Schon mehrere Drohnen-Piloten mussten deswegen umfangreiche Verhöre über sich ergehen lassen. In einigen Fällen durften die Beschuldigten den Iran bis nach einem Gerichtsurteil nicht mehr verlassen. 

Falls du dich trotzdem dazu entschließt, deine Drohne mit in den Iran zu nehmen, dann solltest du sehr gut überlegen, wo du deinen Flieger einsetzt. An folgenden Orten solltest du die Drohne auf jeden Fall am Boden lassen (Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Teheran (komplettes Flugverbot)
  • In der Nähe von Militäranlagen
  • In der Nähe von (Atom-)Kraftwerken
  • In der Nähe von Polizeistationen

Insbesondere in den Regionen Busher, Natanz, Qom, Arak und Isfahan gab es bereits Vorfälle, bei denen Spionagevorwürfe wegen der Nutzung von Drohnen erhoben worden.

Wenn du mit einer Drohne in den Iran einreisen möchtest, dann informiere dich bitte auch über das Auswärtige Amt über die aktuellen Sicherheitshinweise.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für den Iran haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kannst du die nationale Luftfahrtbehörde kontaktieren. Alternativ kannst du auch bei der nationalen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen bitten. Bitte hinterlasse uns einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter im Iran gesammelt hast!

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.