Drohnen-Gesetze in Jordanien

Drohne fliegen in Jordanien

In diesem Beitrag geht es um die Regeln für die Verwendung von Drohnen in Jordanien.

Wenn du in Jordanien mit einer Drohne fliegen möchtest, dann benötigst du dafür eine Erlaubnis von der Luftfahrtbehörde des Landes. Das Formular für den Antrag lässt sich recht schnell ausfüllen und muss mindestens 10 Werktage im Voraus abgeschickt werden.

Um eine Flugerlaubnis zu bekommen, musst du eine Drohnen-Versicherung nachweisen.

Wenn du die Genehmigung in der Tasche hast, musst du dich an die folgenden Auflagen halten.

Überblick: Drohnen-Gesetze in Jordanien

Drohnen zum Freizeitgebrauch erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Gewerbliche Nutzung von Drohnen erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Maximale Flughöhe:400 Fuß (121,9 Meter) im unkontrollierten Luftraum.
Ist eine Drohnen-Versicherung erforderlich? Ja, für private und gewerbliche Drohnen-Flüge. Wir empfehlen diese Drohnen-Versicherungen.
Benötigen Drohnen eine Kennzeichnung?Nein.
Drohnen-Plaketten können hier bestellt werden
Müssen Drohnen registriert werden? Ja.

Erlaubnis von der Luftfahrtbehörde notwendig

Halte Abstand zu Flughäfen
Respektiere die Privatsphäre anderer Personen
Hilfreiche Links:FORM 25-0010
Regulierung
Mach das Beste aus deinen Urlaubserinnerungen!

Willst du in deinem Urlaub atemberaubende Luftaufnahmen einfangen, dann ist unser Copter Camp genau das Richtige für dich. In unserem Onlinekurs lernst du, wie du deine Drohne optimal nutzt, um wundervolle Luftaufnahmen einzufangen! Sicher dir gleich jetzt deinen Platz im Copter Camp!

Jetzt den Drohnen-Kurs starten

Weitere Vorschriften für Drohnen-Piloten in Jordanien

In Jordanien dürfen Drohnen erst ab einem Mindestalter von 21 Jahren betrieben werden. Dein Copter darf in Jordanien nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen.

Die maximale Distanz zwischen der fliegenden Drohne und dem Piloten darf 500 Meter nicht übersteigen. Der Copter muss über eine GeoFencing-Funktion verfügen.

Drohnen-Einsätze müssen auf eine Zeit von drei Stunden begrenzt werden.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Jordanien haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kannst du die nationale Luftfahrtbehörde kontaktieren. Alternativ kannst du auch bei der nationalen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen bitten. Bitte hinterlasse uns einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Jordanien gesammelt hast!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hey, ich bin Francis – Weltenbummler, Blogger und Drohnenpilot. Seit Januar 2015 reise ich mit Bina um die Welt. Immer im Gepäck ist eine Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Luft festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch in den Kommentaren!

Diskussionen zum Thema

  • Filippo Fiorino | 31.05.2018

    Hey leute,

    Also ich war in Jordanien vor ein paar wochen und mir wurde meine Drone am Zoll als ich in das land eireisen wollte von Israel aus von der Polizei weg genommen. Sie haben mir gesagt das dronen nicht erlaubt sind in Jordanien. Als sie meine ganze ausrüstung wollten, habe ich verstanden in was für ein scheiss korruptes land ich eigendlich gelandet bin. In ländern wie diese ist es besser nicht auszuflippen und einfach das zu machen was sie dir sagen. Obwohl es mir erlaubt war meine Drone mitzunehmen haben die sie mir weg genommen. Und wie gesagt, nicht „NUR“ meine Drone… sondern auch meine ersatzbatterien, ladegeräte ect. Ich bin massssslos enteuscht und wütend ! Ich wollte das einfach euch mitteilen.

    • Francis | 01.06.2018

      Hallo Filippo,
      oh wow – das ist ja krass! Tut mir leid, dass du diese Erfahrung machen musstest. Ich hoffe, deine nächsten Reisen laufen weniger problematisch ab.
      Beste Grüße, Francis

    • Yannik | 10.06.2018

      Hallo Filippo
      Tut mir Leid wegen der Drohne.
      Ich plane zur Zeit auch einen Trip nach Jordanien/Israel.
      Mich würde interessieren wie die Beamten deine Drohne gefunden haben? Wird jeder einer Kontrolle unterzogen oder war es eine Stichprobe? Welche Drohne hattest du dabei?
      Vielen Dank für deine Anwort
      Lieber Gruss
      Yannik

  • Ben | 18.07.2018

    Hallo Filippo,
    Das ist ja echt mies… :-(
    Hast du die Drohne bei der Ausreise zurückbekommen?

  • Alex | 24.01.2019

    Gibt es etwas neues zu Jordanien? Konnte jemand eine Genehmigung bekommen und wie war die Einreise?

    • Bina | 28.01.2019

      Hi Alex!
      Sorry, wir haben leider keine neuen Infos zu Jordanien. Gebe uns bitte Bescheid, wenn du etwas herausfindest! :)
      Beste Grüße,
      Bina

  • Alexander | 22.02.2019

    Hallo!
    Ich fliege auch nach (und vielleicht in) Joradnien.
    Das Formular habe ich schon heruntergeladen, kann aber keine Adresse finden, wo man es hin schicken soll.
    Weiß da jemand was?
    Danke für Tipps.

  • Leni | 04.03.2019

    Hi,

    wir reisen in zwei Wochen, bestenfalls mit Drohne , nach Jordanien. Wo muss ich denn den Antrag hinschicken? Danke für Eure Hilfe :)

    Liebe Grüße
    Leni

    • Alexander | 13.03.2019

      das würde mich auch interessieren, bei uns ist es in 5 Wochen nämlich auch soweit.

  • Magdalena | 14.03.2019

    Hallo Alexander, nur so viel zu meinen Versuchen: auf der Seite von CARC steht das mit der Drohne und auch mit dem Formular dazu. Ich habe die dann bei CARC angeschrieben, wo ich es hinsenden muss und sie meinten ich muss mich an die Regierung wenden ( inkl. Link zur HP). Auf die Antwort von dieser, warte ich leider nun vergeblich und am Samstag geht’s los.. Dann halt wohl nicht. Schade.

  • Berna | 10.06.2019

    Hallo zusammen,

    ich habe mich auch mal beim CARC erkundigt und Folgendes als Antwort bekommen:

    „Kindly note that an initial approval needs to be granted from the Ministry of Interior to enable you to bring or fly a Drone in Jordan. Upon receiving the initial approval from the concerned Ministry, CARC will accordingly take necessary actions.

    email: [email protected]

    Dann gab’s noch einen Link zur Homepage des Ministry of Interior, aber da stand auch nichts anderes als die Email und folgende Telefonnummer: +962-6-5691141
    Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der arabisch spricht und euch helfen kann. Ich habe jetzt erstmal eine Email an die o.g. Adresse verschickt mit dem Antrag, meinem Pass und meiner Versicherung. Mal gucken, ob sie antworten. Ansonsten versuche ich es telefonisch.

  • Magdalena | 10.06.2019

    Da bin ich gespannt , ich habe auch 4 Monate danach noch keine Antwort erhalten… wobei ich ehrlich gesagt sie Kontrollen (beim ausreisen) extrem fand , allein mein iPad und Kamera wurden drei mal auf Sprengstoff getestet ! Da war ich doch ganz froh , die Drohne nicht auch noch dabei gehabt zu haben. Meine Freundin musste ihr ganzes Meersalz auskippen ;)

  • Berna | 10.06.2019

    Oh Gott, das hört sich ja nach viel Spaß an Und ist ja super, dass die es so ernst nehmen mit dem Antworten. Ich denke, ich werde eine Woche warten und dann anrufen. Denn in einem Monat geht’s für mich dann los. Halte euch auf dem Laufenden, auch wenn es bei dir jetzt leider wohl schon zu spät ist :/

  • Uwe | 26.07.2019

    Hallo Berna,
    wir möchten im Oktober nach Jordanien fliegen und natürlich die Drohne mitnehmen. Hast Du inzwischen eine Antwort von CARC bekommen? Dann werde ich glich mal am Wochenende meinen Antrag losschicken wenn die so lange brauchen. Hoffentlich ist das nicht zu spät.

  • Berna | 01.08.2019

    Hallo Uwe,
    tatsächlich konnten wir nach mehreren Anrufen keine zuständige Person erreichen. Auch auf eine Erinnerungsmail habe ich keine Antwort erhalten.
    Es ging jemand ans Telefon, der den Anruf dann weiterleitete. Daraufhin warteten wir bis der Anruf nach ca. einer halben Stunde immer wieder von selbst beendet wurde. Ich habe meine Drohne deshalb nicht mitgenommen :( Allerdings muss ich sagen, dass ich sie nun, nachdem ich gesehen habe, wie die Kontrollen in Amman so sind, sie mitgenommen hätte. Ich denke nicht, dass eine kleine Drohne (ich habe die Mavic Air) dort zu Problemen führt.

  • Uwe | 05.08.2019

    Hallo Berna,
    danke für die Info. Ich bin zwar noch in Kontakt mit CARC, aber werde meine DJI Mavic Pro wahrscheinlich egal ob mit oder ohne Genehmigung trotzdem mitnehmen.
    Gruß
    Uwe

Einen Kommentar schreiben