Drohnen Gesetze in Malediven

In diesem Artikel erklären wir dir die aktuellen Regeln für die Nutzung von Drohnen auf den Malediven.

Immer wieder werden wir gefragt, ob wir mehr zu den Drohnen-Gesetzen auf den Malediven wissen. Die aktuelle Gesetzeslage auf den Malediven unterscheidet sich von denen in vielen anderen Ländern.

Drohnen-Flüge sind in der Republik im indischen Ozean bis zu einer Flughöhe von 121 Metern (400 Fuß) gestattet. Allerdings benötigst du vorab einige Genehmigungen.

Die erste Genehmigung ist von der Maldives National Defence Force (MNDF) notwendig. Im Antrag muss u.a. die genaue Uhrzeit und die Koordinaten für den beabsichtigten Aufstieg angegeben werden. Es ist also eine gründliche Vorbereitung notwendig. Das MNDF-Antragsformular kannst du hier bei uns herunterladen und ausgefüllt an [email protected] mailen. Ein Leser hat die Erlaubnis vom MNDF innerhalb von fünf Werktagen erhalten.

Sobald du die Genehmigung vom MNDF bekommen hast, kannst du eine Fluggenehmigung bei der Maldives Civil Aviation Authority (MCAA) beantragen. Auch in diesem Formular musst du genau Angaben zu den beabsichtigten Drohnen-Flügen machen. Das MCAA-Formular findest du hier und du kannst es ausgefüllt an [email protected] senden. 

Sobald du die beiden Genehmigungen erhalten hast, brauchst du noch die Zustimmung der Grundstückseigentümer (insbesondere bei Hotels/Resorts). In der Nähe von Flughäfen darfst du keine Drohne nutzen. Eine Karte mit Flughäfen findest du auf der Seite der MCAA.

Von vielen anderen Drohnen-Nutzern wissen wir, dass sie auf den Malediven auch ohne die Genehmigungen ohne Schwierigkeiten fliegen konnten. Achte darauf, die Privatsphäre von anderen Personen einzuhalten. Am besten fragst du vor jedem Start das Personal und die Personen in der Umgebung, ob sie mit einer kurzen Flugrunde einverstanden sind. 

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für die Malediven haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die maledivische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der maledivischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter auf den Malediven gesammelt hast!

13 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.