Drohnen-Gesetze in Mexiko

Ausländer dürfen in Mexiko grundsätzlich keine Drohnen fliegen. Es gibt allerdings Ausnahmen, die ich aber leider noch nicht kenne.

Maximale Flughöhe: Die maximale Aufstiegshöhe liegt in Mexiko bei 120 Metern.

Maximale horizontale Entfernung und FPV: Du musst deinen Copter während des Fluges immer mit dem bloßen Auge erkennen können.

Versicherungspflicht: Noch keine Daten vorliegend.

Maximales Abfluggewicht (MTOW): Die Drohnen-Bestimmungen für Mexiko sind in drei Gewichtskategorien eingeteilt:

  • Bis 2 Kilogramm: Es ist keine Genehmigung notwendig
  • Über 2 bis max. 25 Kilogramm: Genehmigung muss beantragt werden
  • Über 25 Kilogramm: Genehmigung und Pilotenlizenz wird verlangt

Abstand zu Flughäfen: 9,2 Kilometer Abstand müssen Zwischen Flughäfen und Drohnen eingehalten werden. An einen Heliport darf sich deine Drohne maximal auf 900 Meter annähern.

Andere Sicherheitsabstände: Noch keine Daten vorliegend.

Flugverbote: Drohnenflüge sind verboten, wenn sich eine Gruppe von mindestens 12 Personen versammelt.

Fluggenehmigungen: Forenberichten zufolge sind für Flüge an archäologischen Stätten wie Chichen Itza gesonderte Fluggenehmigungen erforderlich.

Betriebszeiten: Nur bei Tageslicht können Drohnen in Mexiko genutzt werden.

Besonderheiten: In Mexiko darfst du Drohnen nur bei Tageslicht fliegen.

Vorschriften für gewerbliche Piloten: Noch keine Daten vorliegend.

Gut zu wissen: Von mehreren Seiten habe ich schon davon gehört, dass Drohnen in Mexiko beschlagnahmt wurden. Deswegen würde ich mich in allen Fällen an die Regeln halten und immer auf Nummer sichergehen. Angeblich besitzen einige Securitys sogar Störsender, mit denen sie Drohnen kontrolliert abstürzen lassen können. Keine Ahnung ob es stimmt, aber ich würde es nicht drauf anlegen.

Hilfreiche Links: gob.mxhlmediacomms.com

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Mexiko haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die mexikanische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der mexikanischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Mexiko gesammelt hast!

7 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Manch ein falscher Schritt wird getan, indem man stehen bleibt.

Chinesische Weisheit