Drohnen-Gesetze in Nigeria

Drohne in NigeriaErfahre in diesem Artikel, welche Regeln für Drohnen in Nigeria gelten.

In Nigeria müssen alle Drohnen mit einem Gewicht zwischen 250 Gramm und 25 Kilogramm registriert werden. Die Drohnen-Registrierung kann von Hobby-Piloten hier online durchgeführt werden. Wer diese Registrierung nicht durchführt, riskiert eine Geldbuße oder eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahren.

Gewerbliche Piloten müssen eine Erlaubnis direkt von der nigerischen Luftfahrtbehörde einholen. Bei dem Antrag würde ich den deutschen Drohnen-Führerschein mit einreichen.

Hilfreiche Links: Civil Aviation Regulation Part 8a

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Nigeria haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die zuständige Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Nigeria gesammelt hast

Über den Autor

Seit Januar 2015 bereisen wir die Welt. Mit dabei ist unsere Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Vogelperspektive festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe mir doch in den Kommentaren!

Einen Kommentar schreiben