Drohnen-Gesetze in Norwegen

Seit 2016 gelten neue Regeln in Norwegen. Soweit ich das Gesetz verstehe, brauchen private Piloten keine spezielle Erlaubnis einholen. Sie werden als Modellflieger klassifiziert. Bei kommerziellen Absichten werden die Flugmanöver in drei Kategorien eingeteilt:

  • RO 1: Fluggewicht unter 2,5 Kilogramm und maximale Geschwindigkeit von 60 Knoten. Vor jedem Start muss der Flug gemeldet werden, Der Name des Piloten muss mit Telefonnummer am Copter befestigt werden und du musst ein Log-Buch führen.
  • RO 2: Fluggewicht bis 25 Kilogramm und maximale Geschwindigkeit von 80 Knoten. Erfordert spezielle Lizenzierung des Piloten.
  • RO 3: Alle Manöver, die die bisherigen Spezifikationen übersteigen

Die vollständigen Bedingungen für die einzelnen Kategorien kannst du unter dem unten angegebenen Link nachlesen. Unabhängig davon, ob du privat oder geschäftlich fliegst, muss dein Multicopter über eine Fail-Safe-Funktion verfügen. FPV-Flüge sind nur mit einem Spotter erlaubt.

Eine Luftfahrt-Haftpflichtversicherung für deine Drohne ist in Norwegen zwingend notwendig.

Maximales Gewicht der Drohne für private Flüge: unbekannt
Bedingungen für kommerzielle Drohnen-Flüge: Erfordert vorherige Anmeldung oder entsprechende Lizenz; siehe oben
Maximale Flughöhe: 120 Meter
Frequenzbestimmungen für FPV: 2, GHz und 5,8 GHz
Hilfreiche Links: Luftfartstilsynet: Regulations concerning aircraft without a pilot on board

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für die Norwegen haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die norwegische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der norwegischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Norwegen gesammelt hast!

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die Einen Schutzmauern, die Anderen bauen Windmühlen.

Chinesische Weisheit