Drohnen-Gesetze in Portugal

Malerische Landschaften mit idyllischen Traumstränden, schroffen Steilküsten und grünen Bergen – das vielfältige Land im Westen der Iberischen Halbinsel hat viele großartige Drohnenmotive zu bieten.

In diesem Artikel findest du alle Infos, die du für eine Portugal-Reise mit einer Drohne wissen musst.

Überblick: Drohnen-Gesetze in Portugal

Drohnen zum Freizeitgebrauch erlaubt? Ja, ohne weitere Anforderungen
Gewerbliche Nutzung von Drohnen erlaubt? Ja, ohne weitere Anforderungen
Maximale Flughöhe:120 Meter (393,7 Fuß) im unkontrollierten Luftraum.
Ist eine Drohnen-Versicherung erforderlich? Nein. Wir empfehlen dir dennoch, in diesem Land deine Drohne zu versichern.
Benötigen Drohnen eine Kennzeichnung?Nein.
Drohnen-Plaketten können hier bestellt werden
Müssen Drohnen registriert werden? Ja.

Für Luftaufnahmen benötigst du eine Erlaubnis der Autoridade Aeronáutica Nacional (AAN)

Halte Abstand zu Flughäfen
Respektiere die Privatsphäre anderer Personen
Kontakte

AAN: imagens.aereas@aan.pt

Hilfreiche Links:Voa Na Boa

Weitere Vorschriften für Drohnen-Piloten in Portugal

Eine Drohne darf in Portugal 120 Meter hochfliegen. Spielzeug-Drohnen (maximales Gewicht von 250 Gramm) sollen nicht höher als 30 Meter fliegen.

Flugmanöver mit einer Drohne sind nur in Sichtweite erlaubt.

In Portugal musst du keine entsprechende Police abschließen. Trotzdem empfehlen wir dir, deinen Multicopter zu versichern.

Das maximale Aufstiegsgewicht von Multicoptern liegt bei 25 Kilogramm.

Sicherheitsabstände und Flugverbote

Die Abstände und erlaubten Flughöhen in Flughafennähe unterscheiden sich. Schau am besten unter den unten angegebenen Links nach den für dich relevanten Informationen. Für viele kleinere Flughäfen gilt eine Distanz von 2,5 Kilometern. Zu Hubschrauberlandeplätzen musst du 1 Kilometer Abstand halten.

Nicht erlaubt sind Flüge über Menschenansammlungen (ab 12 Personen), Botschaften, Militäranlagen, Einrichtungen von Sicherheitskräften, Rettungseinsätzen, Gefängnissen und Bildungszentren. Weitere Flugverbotszonen können mit der App der portugisischen Flugsicherung Voa Na Boa (Download über untenstehenden Link) ermittelt werden.

Für den Flug an historischen Stätten und in Nationalparks kann eine gesonderte Fluggenehmigung erforderlich sein.

In Portugal sind zudem Nachtflüge nicht erlaubt.

Besonderheiten in Portugal: Erstellen von Luftaufnahmen

Wenn du in Portugal Luftaufnahmen (Foto oder Video) anfertigen willst, brauchst du dafür eine spezielle Erlaubnis der Autoridade Aeronáutica Nacional (AAN), die du vor Ort beantragen musst. Dabei ist es unerheblich, für welchen Zweck die Aufnahmen erstellt werden. Ein Kontakt kann schon vorab unter imagens.aereas@aan.pt hergestellt werden.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Portugal haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die portugiesische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der portugiesischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Portugal gesammelt hast!

Hat dir dieser Artikel geholfen?

Es freut uns sehr, dass dir dieser Beitrag gefallen hat! Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest, kannst du ab sofort ein Förderer von My-Road.de werden. Dank deiner Hilfe können wir unsere Artikel noch informativer gestalten und schneller auf Gesetzesänderungen und Leserfragen antworten.
Hier erfährst du mehr zu unserem Förderer-Programm.

Ja, ich unterstütze Bina und Francis bei ihrer wertvollen Arbeit!

Wähle dein Förderpaket aus

Mitstreiter

2,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Freund

4,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Held

9,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Superheld

19,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Titan

49,99 €

pro Monat

Abrechnung über unseren Partner Steady. Jetzt helfen
Held des Tages

beliebig

einmalig

Abrechnung über unseren Partner PayPal. Jetzt helfen
Oh, das tut uns sehr leid! Bitte helfe uns mit die Qualität unserer Artikel weiter zu verbessern. Schicke uns gern eine Mail an hello@my-road.de mit deinen Verbesserungsvorschlägen und Wünschen. Wir sind dir sehr dankbar für dein Feedback!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hey, ich bin Francis – Weltenbummler, Blogger und Drohnenpilot. Seit Januar 2015 reise ich mit Bina um die Welt. Immer im Gepäck ist eine Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Luft festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch in den Kommentaren!

Diskussionen zum Thema

1 2 3
  • Michael | 08.04.2019

    Hallo
    als ich die Koordinaten im Drohnen-Forum erwähnte, wurde mir per PN regelrecht das Postfach überrannt, so sehr war der Wunsch da nach Koordinaten. Es geht ja nur um die Länder, wo man schon war. Da gibt es Fluglogs etc. Warum kann man für die Länder nicht einfach die Koordinaten hier einstellen? Kannst ja mal Deine Leser fragen, Du wirst dich übers Feedback wundern.
    Viele Grüße
    Michael

    • Francis | 08.04.2019

      Hallo Michael,
      ich hab deinen Standpunkt mittlerweile verstanden. Danke für dein Feedback.
      VG Francis

Einen Kommentar schreiben