Drohnen-Gesetze in Swasiland

Drohne fliegen in SwasilandIn diesem Beitrag erfährst du, welche Drohnen-Gesetze du in Swasiland berücksichtigen musst.

Swaziland ist in mehreren Aspekten besonders was die Gesetzgebung angeht. Momentan sind nur Regeln für Drohnen unterhalb eines Gewichtes von 1,5 Kilogramm zu finden. 

Für Besitz einer derartigen Drohnen benötigst du einen Letter of Approval von der Swaziland Civil Aviation Authority (SWACAA). Um deine Drohne ins Land zubringen, ist auch eine Importerlaubnis von der SWACAA einzuholen. 

Maximale Flughöhe: Die maximal zulässige Flughöhe für Drohnen liegt in Swaziland bei 120 Metern, jedoch darf eine maximale Bewegungsenergie von 34 Joule nicht überschritten werden.

Maximale horizontale Entfernung und FPV: Drohnen müssen in Swasiland immer in der Sichtweite durchgeführt werden. 

Versicherungspflicht: In Swaziland muss deine Drohne versichert sein.

Maximales Abfluggewicht (MTOW): Nach aktuellem Stand sind in Swaziland nur Drohnen bis zu einer Aufstiegsmasse von 1,5 Kilogramm gestattet.

Abstand zu Flughäfen: Zu Flughäfen muss ein ausreichender Abstand gewahrt werden. Eine genaue Kilometer-Angabe gibt es nicht.

Andere Sicherheitsabstände: Zu unbeteiligten Personen, Fahrzeugen und Gebäuden ist ein Abstand von 50 Meter sicherzustellen.

Flugverbote: In Swasiland darfst du deine Drohne nicht in Städten/Siedlungen, über Straßen, Kraftwerken und Gewerbegebieten betreiben.

Betriebszeiten: Noch keine Informationen vorliegend.

Besonderheiten: Multicopter müssen in Swasiland mit einer Drohnen-Plakette versehen werden, auf der der Name des Besitzers mit Kontaktmöglichkeiten angegeben ist.

Vorschriften für gewerbliche Piloten: Bisher habe ich keine Regeln für gewerbliche Piloten finden können.

Hilfreiche Links: SWACAA

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Swasiland haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kannst du die nationale Luftfahrtbehörde kontaktieren. Alternativ kannst du auch bei der nationalen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen bitten. Bitte hinterlasse uns einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Swasiland gesammelt hast!

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.