Drohnen-Gesetze in der Ukraine

Die Ukraine hat erst ziemlich spät Regeln für den Betrieb von Drohnen veröffentlicht. Wie es aussieht, ist der Gesetzgebungsprozess noch nicht abgeschlossen. Aktuell gelten die unten genannten Auflagen. Bei einer Reise durch die Ukraine mit einem Copter solltest du aber damit rechnen, dass sich die Rechtslage kurzfristig ändert. 

Maximale Flughöhe: In der Ukraine darfst du deine Drohne bis zu einer Höhe von 100 Metern über Grund steuern.

Maximale horizontale Entfernung und FPV: Multicopter dürfen im ukrainischen Luftraum nur in Sichtweite betrieben werden.

Versicherungspflicht: Wir empfehlen dir eine Copter-Police abzuschließen. Hier kannst du die besten Drohnen-Versicherungen vergleichen.

Maximales Abfluggewicht (MTOW): Derzeit sind mir keine Gewichtsbegrenzungen bekannt.

Abstand zu Flughäfen: Zu Flughäfen ist ein Sicherheitsabstand von 5 Kilometern (3 Meilen) einzuhalten.

Andere Sicherheitsabstände: Dein Copter sollte sich nicht weiter als 50 Meter an unbeteiligte Personen, Tiere, Gebäude und fremde Grundstücke heran fliegen.

Flugverbote: Über bewegten Fahrzeugen und Menschensammlungen ist der Betrieb von Drohnen strengstens verboten.

Vorschriften für gewerbliche Piloten: In der Ukraine gibt es keine zusätzlichen Auflagen für gewerbliche Piloten

Hilfreiche Links: 50° North

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für die Ukraine haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die ukrainische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der ukrainischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in der Ukraine gesammelt hast!

Über den Autor

Seit Januar 2015 bereisen wir die Welt. Mit dabei ist unsere Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Vogelperspektive festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe mir doch in den Kommentaren!

  • Chris | 09.01.2018

    Hallo Leute,
    mal wieder ein toller Einblick :)
    Eine Frage, gilt das ganze auch für Tschernobyl?

    LG Chris

    • Francis | 11.01.2018

      Hi Chris,
      wenn ich mich recht erinnere, gilt rund um Tschernobyl eine Flugverbotszone – auch für Drohnen. Ich finde aber die Quelle auf Anhieb nicht.
      LG Francis

      • Basti | 23.01.2018

        Frag doch mal die Jungs von Rotor Riot, Mr Steel , die waren mit Jungs von der Ukrainischen FPV Tacing League in Prypiat und haben da Aufnahmen gemacht, gibt einige Videos auf YouTube davon.
        Die können dir sicher mehr sagen

  • Yannik | 26.10.2018

    Hallo Chris

    In einer Privattour ist es in Tschernobyl erlaubt. Werde da mit einem Guide unterwegs sein und meine erfahrung teilen sobald Ich im April zurück bin.

    hab sonst noch einen link:

    https://www.chernobylwel.com/de/tour/8/private-tschernobyltour

    LG

    • Francis | 01.11.2018

      Hallo Yannik,
      na da bin ich mal gespannt, was du dort erfährst!

      Danke für den Link! Ich glaub die Firma habe ich bei der ITB gesehen.
      LG Francis

Einen Kommentar schreiben