Drohnen-Gesetze in Ungarn

Die ungarische Regierung arbeitet laut eigenen Angaben gerade an neuen Gesetzen. Aktuell benötigst du für private Flüge keine weitere Genehmigung. Kommerzielle Piloten müssen hingegen eine Tätigkeitsgenehmigung und eine Erlaubnis für die einmalige und/oder beschränkte Nutzung des Luftraums einholen. Die folgenden Informationen stammen von der ungarischen Botschaft in Berlin:

„Spezielle Rechtsvorschriften sind auf diesem Gebiet noch in Planung, bis dahin werden Genehmigungen zur Nutzung von Drohnen auf Antrag im Wege der Einzelbeurteilung erlassen.
Für die berufsbedingte Benutzung von unbemannten Luftfahrzeugen muss ein Antrag auf – in Abhängigkeit von dem Arbeitsgebiet einzelne oder allgemeine beschränkte – Luftraumnutzungsgenehmigung bei der Nationalen Luftverkehr Behörde gestellt werden. Die Höchstdauer des Genehmigungsverfahrens beträgt 21 Tage. Abhängig von der Art des beantragten Luftraumes kann auch die Stellungnahme von Fachbehörden erforderlich werden.
Für die Nutzung von unbemannten Luftfahrzeugen rein privat und als Hobby, sind in der Regel keine Genehmigungen erforderlich. Gleichzeitig ist unter Beachtung der Voraussetzungen für genehmigungspflichtige Tätigkeiten ausdrücklich zu vermeiden, unbemannte Luftfahrzeuge auf/über privatem Gelände im Eigentum von anderen natürlichen oder juristischen Personen, sowie auf/über öffentlichem Gelände zu nutzen. Von Nachtflügen und Flügen über Menschen ist dringend Abstand zu nehmen.
Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass der Eigentümer des Luftfahrzeuges für alle sich während des Fluges ereignenden Unfälle, den verursachten Sachschaden, sowie für die Verletzung der Vorschriften des Luftverkehrs haftbar gemacht werden kann.“

Bei der Ausreise aus Ungarn mit dem Flugzeug gibt es eine Besonderheit zu beachten: In Ungarn darfst du deinen Copter nicht mit ins Handgepäck nehmen. Bei der Ausreise aus Ungarn musst du deinen Copter mit dem aufgegebenen Gepäck transportieren.

Weiterführende Links: NKH

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Ungarn haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die ungarische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der ungarischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Ungarn gesammelt hast!

12 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du immer versuchst normal zu sein, wirst du niemals erfahren wie besonders du sein kannst.

Maya Angelou