Drohnen-Gesetze in Vietnam

Drohne fliegen in VietnamIn diesem Beitrag erklären wir dir die aktuelle Rechtslage für Drohnen-Flüge in Vietnam.

In Vietnam ist das Verteidigungsministerium für die Regulierung von Drohnen-Manövern verantwortlich. Nach der aktuellen Rechtslage musst du eine Genehmigung beim Verteidigungsministerium beantragen, wenn du mit einer Drohne fliegen möchtest. Allerdings scheint es nicht so, als würden diese Vorschriften konsequent umgesetzt werden.

Mehrere Leser unseres Blogs haben schon versucht, beim Verteidigungsministerium eine Erlaubnis zu bekommen. Derzeit hat es aber noch niemand geschafft, mit einem verantwortlichen Ansprechpartner Kontakt aufzunehmen. Ich selbst habe schon mehrfach versucht, Kontakt aufzunehmen – sowohl beim Verteidigungsministerium als auch bei der Luftfahrtbehörde und dem Tourismusministerium.

Unterdessen gibt es viele Piloten, die ihr Glück ohne Genehmigung versuchen. Die meisten fahren gut damit, allerdings scheint es gehäuft zu Zwischenfällen am Flughafen Danang zu kommen. Wer hier einreist, muss damit rechnen, dass die Drohne beschlagnahmt und bis zu deiner Abreise aufbewahrt wird. Das Gepäck wird beim Verlassen des Flughafens immer gescannt, sodass du deinen Copter lieber daheim lassen solltest, wenn du auf diesem Flughafen landest. Von anderen Flughäfen kenne ich solche Berichte bislang nicht. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation im restlichen Land entwickelt.

Hilfreiche Links: Tuoitrenews, Doy News

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Vietnam haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die vietnamesische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der vietnamesischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Vietnam gesammelt hast!

Über den Autor

Seit Januar 2015 bereisen wir die Welt. Mit dabei ist unsere Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Vogelperspektive festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe mir doch in den Kommentaren!

  • Harald G. | 15.04.2016

    Servus Francis, genau heute in 4 Wochen werde ich nach Vietnam fliegen und würde dort gerne Kopter-Aufnahmen von der Landschaft (nicht in Städten) machen. Nun habe ich vor ca. 3 Wochen schon wegen eines permits an die von dir angegebene Stelle gemailt und zusätzlich per Post geschrieben – leider keine Antwort. Auch an eine andere im Netz gefundene email-Adresse der caa.gov.vn hatte ich geschrieben, leider auch keine Antwort. Alle angegebenen Faxnummer haben auch nicht funktioniert. Kannst du mir empfehlen, was ich tun soll oder gibt es etwa wieder etwas Neues bzgl. Vorschriften aus Vietnam? Danke für deine Hilfe, vG Harald

    • Francis | 16.04.2016

      Hallo Harald,
      zu Vietnam habe ich leider noch nichts Neues gehört. An deiner Stelle würde ich jetzt gleichzeitig sowohl in der vietnamesischen Botschaft in Deutschland als auch der bei der deutschen Botschaft in Vietnam nachfragen. Leider ist die Antwortrate von offiziellen Behörden recht gering. Ich wünsche dir trotzdem viel Glück! Lass mich wissen, falls du etwas herausbekommst!
      Beste Grüße,
      Francis

      • Harald G. | 22.06.2016

        Hi Francis, ich bin zurück aus Vietnam, es war herrlich. Eine permit kam trotz intensiver Bemühungen von der CAA natürlich bis heute nicht. Ich bin aber trotzdem geflogen, nämlich im Mekong-Delta, auf der Insel Phu Quoc und in Ninh Binh in der Nähe von Hanoi. Außer den neugierigen Einheimischen hat sich niemand dafür interessiert, alles war völlig entspannt. Allerdings habe ich darauf verzichtet, in den großen Städten Vietnams (auch in Hong Kong und Singapur) zu fliegen. Auch an allen vietnamesischen Flughafen interessierte mein Copter niemanden, lediglich auf Phu Quoc, dieser Security war aber nur neugierig und wollte sich das „Spielzeug“ mal näher ansehen – war nett und lustig. Wer also in Vietnam fliegen möchte, sollte das am besten in den eher abgelegenen Orten tun, dann wird es sicher nie Probleme geben. Und nächstes Jahr gehts nach Namibia…. :-)

  • Kim | 10.10.2016

    Hey Francis,
    erstmal großes Kompliment für euren gelungenen Reiseblog.
    Mein Freund und ich starten im Januar unsere eigene Weltreise mit der DJI MAVIC. Meine Frage ist nun wie es mit Vietnam und Drohnen genau aussieht. Brauche ich jetzt eine Genehmigung, obwohl es nicht geahndet wird ob man eine hat oder nicht? Wenn wir eine benötigen, wie und wo genau beantrage ich solch eine Genehmigung? Finde im Web keine Kontaktmöglichkeit zum Verteidigungministerium in Vietnam.

    Liebe Grüße
    Kim

    • Francis | 10.10.2016

      Hallo Kim,
      ich kenne zwar einige Leute, die schon mal versucht haben, in Vietnam die Genehmigung zu bekommen. Aber bisher hat es keiner geschafft, an die Erlaubnis heran zu kommen. Deswegen kann ich dir dazu keine weiteren Tipps geben. An deiner Stelle würde ich es trotzdem mal probieren, den Kontakt aufzunehmen; zum Beispiel unter der Mailadresse [email protected].
      Bitte sag uns Bescheid, wenn du irgendeine Rückmeldung bekommst.
      Liebe Grüße,
      Francis

      • Kim | 11.10.2016

        Hallo Fracis,
        ertsmal Danke für die schnelle Antwort.
        Weißt du welchen „Grund“ diese Leute angegeben haben, um eine Genhemigung zu bekommen?
        Ich überlege anzugeben, dass ich plane einen Online-Reiseführer über Vietnam und seine schönsten Regionen zu gestalten und dafür die Videos und Fotos benötige und ihnen eine kostenlose Kopie der Videos überlassen würde.
        Was haltet Ihr von dieser Idee? Könnte das funktionieren, oder haben das schon einige versucht?

        LG Kim

      • Francis | 11.10.2016

        Hi Kim,
        nein ich weiß nicht, welchen Verwendungszweck die Antragsteller angegeben haben. Aber ich glaube auch nicht, dass sich das Verteidigungsministerium für Reiseaufnahmen interessiert. Eventuell kommst du dann sogar in die Bedrängnis, dass du ein Arbeitsvisum nachweisen und andere bürokratische Hindernisse (z.B. aerial work permit) überwinden musst. Leider weiß ich nicht, wie das genau in Vietnam gehandhabt wird. An deiner Stelle würde ich erst mal schreiben, dass du in X Wochen nach Vietnam fliegst und wissen möchtest, welche Genehmigungen du für deinen Copter brauchst. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kontaktierst du auch noch die Botschaften.
        Ich hoffe, die Antwort hilft dir weiter.
        LG Francis

    • Nick | 26.02.2017

      Hey Kim!
      Meine Freundin und ich sind auch im Januar auf eine Weltreise gestartet und befinden uns gerade in Vietnam. Hast du irgendwelche Erfahrungen bezüglich dem Fliegen von Drohnen dort machen können? Und habt ihr die DJI Mavic überhaupt bekommen? Die ist meines Wissens noch immer nicht zu bekommen.

      Liebe Grüße
      Nick

      • Francis | 01.03.2017

        Hallo Nick,
        leider habe ich zu Vietnam keine neuen Infos. Habe es erst vor zwei Wochen versucht, über das Tourismus-Ministerium an Infos zu kommen – ohne Erfolg :(
        Wir haben nicht probiert, einen Mavic zu bekommen. Sind aktuell mit unserem Yuneec Typhoon H ganz zufrieden.
        Beste Grüße, Francis

  • Timm Engelkamp | 25.04.2017

    Ich wollte nur einen aktuellen Erfahrungsbericht teilen, bin aktuell in Vietnam und mache Aufnahmen mit der Drohne (natürlich nur in abgeschiedenen Gebieten und nicht in Städten etc.). Bisher hat es niemanden interessiert und wie bei meinen Vorrednern habe ich im Vorraus versucht eine Genemigung zu erhalten, jedoch blieb eine Antwort aus.

    An Flughäfen etc. gab es auch keine Nachfragen oder Probleme bei 4 Inlandsflügen und auch nicht bei der Einreise.

    • Francis | 28.04.2017

      Hallo Timm, na das ist doch klasse! Wir wünschen dir noch eine schöne Zeit in Vietnam! Beste Grüße, Francis

  • Entor | 02.09.2017

    Berichten von anderen Drohnepiloten die nach VN einreisen, gibt es in HCMC und Hanoi überhaupt keine Probleme. Nur wer nach Da Nang einreist muss damit rechnen das die Drohne beim Zoll beschlagnahmt wird und erst bei Ausreise aus Da Nang gegen eine Verwaltungsgebühr wieder ausgehändigt wird. Leider ist mein Einreiseflughafen Da Nang, sodass ich beschlossen habe die Mavic zuhause zu lassen :-(

    Quelle : https://www.hugoleenhardt.com/single-post/How-to-fly-your-drone-in-Vietnam—and-not-run-into-any-problems-

    p.s. ich bin mit Hugo in ständigen Email Kontakt und auch er rät mir tunlichst davon ab die Drohne über Da Nang einreisen zu lassen.

    • Francis | 23.09.2017

      Hallo Entor,
      herzlichen Dank für diese Infos! Das hilft mir sehr, die Lage in Vietnam besser einschätzen zu können. Ich greife das im Artikel mit auf! Falls sich noch etwas ergibt, melde dich gern bei uns!
      Sonnige Grüße, Francis

  • Christian | 16.09.2017

    Hallo.

    Ich war im August vier Wochen in Vietnam und hatte absolut keine Probleme.
    Die meisten der insgesamt 32 Flüge habe ich außerhalb von Ortschaften gemacht wo keine Leute waren, also auch keine Probleme. Nur am Fansipan wurde ich von der Security sofort angehalten die Mavic wieder zu landen – aber auch total problemlos.
    Geflogen bin ich in folgenden Gebieten:
    BaBe Lake, Ban Gioc Wasserfälle (Vorsicht wegen Grenze zu China!), Ha Giang und alles nördlich davon entlang des Bergpasses, SaPa, Cat Ba, HaLong Bucht, Tam Coc, Hue (hier auch direkt in der Stadt über der Zitadelle und bei den Denkmälern in der Umgebung), Mui Ne und Hoi An (am Strand).
    Sobald ihr aber Militär oder Polizei seht, rate ich davon ab zu fliegen. Ein Einheimischer hat mir erzählt, dass sie teilweise den Bergpass zwischen Hue und Hoi An gerne kontrollieren und dort (laut den Vietnamesischen Medien) auch schon viele Drohnen einkassiert haben.
    Gelandet bin ich Hanoi und von Ho-Chi-Minh wieder nach Hause geflogen – war zwar ein bisschen nervös bei den Kontrollen – aber auch hier hat sich keiner um mein Gepäck gekümmert.

    • Francis | 23.09.2017

      Hallo Christian,
      das klingt doch super – schön, dass es in Vietnam so problemlos für dich lief! Herzlichen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen! Beste Grüße, Franics

  • Werner | 29.01.2018

    Befinde mich derzeit auf Phu Quoc, Vietnam. Einreise mit der Mavic war gar kein Problem. Ebenso das fliegen. Selbst in der Hotelanlage (auf Anfrage) durfte ich die Mavic in die Lüfte bringen und schöne Aufnahmen machen. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank. Auch auf den vorgelagerten Inseln südlich von Phu Quoc war ein fliegen mit der Mavic kein Problem. So konnte ich viele schöne Erinnerungen einfangen.

    • Francis | 08.02.2018

      Hallo Werner,
      das sind doch gute Neuigkeiten. Vielen Dank für das Update!
      LG Francis

  • Julius | 30.01.2018

    Hallo,
    Ich werde in ca 2 Monaten nach Vietnam fliegen und würde gerne meine Mavic mitnehmen. Der Hinflug würde über Bangkog nach HCMC gehen, dann würde ich hoch bis nach Hanoi reisen und von dort über Singapur wieder zurück nach Deutschland fliegen. Über HCMC und Hanoi sollte man die Drohne ja mitnehmen können, könnte es aber vielleicht Probleme bei den Zwischenstationen geben? Auch ob ich die Mavic ins Handgepäck oder den Koffer packen sollte wäre wichtig zu wissen. Vielen Dank für jede Antwort!
    Julius

  • Florian | 02.03.2018

    Gibt es mittlerweile News zu der Einreise in Danang?

  • Entor | 04.03.2018

    Als ich nach Da Nang Intl. rein bin ist mir aufgefallen das das Handgepäck noch einmal gescannt wird, soweit es sich um Handgepäck der Größe eines Bordtrolleys handelte.
    Alle Passagiere mit nem kleinen Rucksack auf dem Rücken wurden nicht gescannt. Also würde ICH bei der nächsten Einreise in Da Nang die Lipos und Propeller im Handgepäck lassen und die Drohne ins große Gepäck.
    Dies ist nur mein persönlicher Workaround. Es ist nicht garantiert das dies auch funktioniert. Das muss jeder für sich entscheiden!
    Ich will auch niemanden dazu animieren dieses umsetzen zu müssen.

    • Francis | 27.03.2018

      Hallo Entor,
      guter Hinweis mit dem Rucksack – danke dafür!
      LG Francis

  • Antonia | 26.03.2018

    Hey :) aaalso um mich auch mal kurz dazu zu melden, uns wurde die Spark gestern in Da Nang abgenommen. Ich habe erstmal nen halben Herzinfarkt bekommen. Mein Rucksack war genau gekennzeichnet und die Mitarbeiter bei der Sicherheitskontrolle, bei der man den Flughafen verlässt wussten genau Bescheid. Allerdings kam dann eine nette Lady, hat kurz meinen Namen und co notiert und wir bekommen die Drohne dann wieder, wenn wir zurück fliegen. Sie hat gesagt, dass es in Vietnam halt verboten ist…Von einer gebühr hat sie nichts gesagt..mal gucken. Der Schrank bei ihr war voll mit Drohnen, also in Da Nang wüüüürde ich schon damit rechnen, dass sie eine Drohne im großen Gepäck finden. Aber solange wir sie in ein paar Tagen zurück bekommen ist ja alles gut :) also überlegt euch, wie ihr es in Zukunft macht. Liebe Grüße aus Vietnam.

    • Francis | 27.03.2018

      Hallo Antonia,
      oh das tut mir leid. Halte uns gern auf dem Laufenden, ob ihr für die Zwischenlagerung etwas bezahlen müsst. Hattest du die Spark im aufgegebenen Gepäck oder im Handgepäck?
      Beste Grüße nach Vietnam, Francis

      • Antonia | 03.04.2018

        Hey Francis, mussten zum Glück nichts zahlen (sie lag 5 Tage am Flughafen). Ich hatte sie im aufgegebenen Gepäck. Noch als kleiner tip, falls jemandem mal eine Drohne in Vietnam bzw Da Nang abgenommen werden sollte: geht am besten erst zu den arrivals und zeigt euren Zettel (da liegen nämlich die ganzen Drohnen), dann wird sie hoch gebracht. Ihr bekommt sie nicht einfach so wieder, man bekommt sie erst direkt nach der Security Kontrolle. Das heißt man muss sie dann quasi auch ins Handgepäck mitnehmen, weil man das Gepäck dann ja schon aufgegeben hat…war ein bisschen umständlich, aber hat ja dann alles geklappt :) in Bangkok konnten wir dann wieder ohne Probleme einreisen. So ist es bei uns gelaufen :) Lg antonia

      • Francis | 31.05.2018

        Hallo Antonia,
        danke für die Einblicke – sehr interessant!
        LG Francis

  • Pascal | 07.05.2018

    Hey,
    ich werde im Juli nach Vietnam fliegen und möchte mir dafür eine Mavic Pro holen. Jetzt aber folgendes Problem, ich reise in Hanoi ein und fahre dann mit Bus und Bahn bis nach Saigon/ Ho Chi Minh. Für den Fall das mir die Drohne in Hanoi abgenommen wird, gibt es doch keine Möglichkeit die Drohne wieder zurück zu erhalten oder?
    Kennt sich jemand mit diesem Szenario aus und kann mir einen Tipp geben?

    Gruß Pascal

    • Francis | 31.05.2018

      Hallo Pascal,
      in den Szenario würde der Copter wohl in Vietnam bleiben. Alternativ kannst du versuchen, in Hanoi eine Drohne zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist. Auf der anderen Seite habe ich von Hanoi aber auch noch nicht von irgendwelchen Problemen gehört.
      Viele Grüße, Francis

  • Daniel | 15.05.2018

    Hallo zusammen,
    ich war im April für 2,5 Wochen in Vietnam unterwegs mit meiner Mavic Pro. Eingereist sind wir über Hanoi und ausgereist über Ho Chi Minh. Wir hatten zusätzlich noch 4 Inlandsfüge von Hanoi nach Hue; von Danang nach Ho Chi Min; von Ho Chi Min nach Phu Quock und von Phu Quock zurück nach Ho Chi Minh. Hatte mein Mavic Pro immer im Handgepäck dabei (20 Liter Tagesrucksack). Bei der Einreise wurde unser Handgepäck nie kontrolliert. Nur bei großen Handgepäckstücken (Rollkoffer) hab ich gesehen, dass diese teilweise nochmal kontrolliert wurden.
    Gruß Daniel

    • Francis | 31.05.2018

      Hallo Daniel,
      schön, dass bei euch alles gut gegangen ist. Danke für deine Erfahrungswerte! Beste Grüße, Francis

    • Florian | 12.07.2018

      Hallo Daniel,
      ich plane derzeit eine sehr ähnliche Tour. Mich würde deine genaue Reiseroute und Tipps interessieren.
      Würde mich freuen wenn du deine Erfahrungen mit mir teilst.
      Grüße Florian
      [email protected]

  • Bernd | 10.06.2018

    Hallo zusammen,
    ich war im Mai zwei Wochen mit meiner Spark in Vietnam. Ich bin von Hanoi nach Saigon (HCM) gereist und hatte einen Inlandsflug von Da Nang nach HCM. Ich hatte an keinem der Flughäfen irgendwelche Probleme und wurde auch nie nachkontrolliert.
    Ich bin nur außerhalb der großen Städte geflogen und wurde lediglich auf den Cham-Inseln von einem Ordnungshüter aufgefordert meine „Flycam“ zu landen und wieder im Rucksack zu verstauen. Ansonsten habe ich durchweg nur positive Erlebnisse gehabt.
    Gruß
    Bernd

    • Francis | 28.06.2018

      Hallo Bernd,
      na das klingt doch super – schön, dass du keine Probleme bekommen hast. Vielleicht ist die Spark auch einfach nicht aufgefallen :)
      Beste Grüße, Francis

  • Spasskasse | 03.08.2018

    Hallo da ich Vietnam lebe und auch Drohnen fliege hier kurz meine Erfahrungen.
    Generell sollte man ausschließlich in ländlichen Gebieten fliegen – es gibt hier auch einige Communitys, die sich regelmäßig zum Fliegen treffen – sei es mit Drohnen oder Modellflugzeugen. Soweit ich weiss kümmert sich keiner um eine Genehmigung aber man sollte steht’s auf der Hut sein und wirklich die Nähe von militärischen Einrichtungen, Flughaefen, Landesgrenzen und öffentlichen Orten meiden. Dann bekommt man außer neugierigen Blicken eigentlich keine Probleme. Auch technische Anlagen wie Staudämme oder Fabriken sollten dringend vermieden werden.
    Wie das mit der Einreise ist weiss ich leider nicht, da ich die Drohne hier gekauft habe. Der Erwerb ist also ganz offiziell erlaubt.
    LG

    • Francis | 13.09.2018

      Hallo,
      das klingt doch alles ganz entspannt. Typisch für die Region ;) Danke für deinen Erfahrungsbericht! LG Francis

  • Andreas | 04.11.2018

    Hallo
    Wir fliegen von Frankfurt nach Hanoi und haben dann 3
    Inlandsflüge. Weiss jemand, wie es mit den Kontrollen bei diesen Inlandsflügen ist? Was passiert, wenn die Drohne abgenommen wird und wir nicht von diesem Flughafen zurückfliegen?
    Grüße

    • Thomas Hauck | 18.11.2018

      Wir sind gerade nach Hanoi geflogen mit einer Drohne im Handgepäck. Es gab keine Probleme!
      Wie es sonst aussieht, werde ich selbst noch erfahren, wenn wir zu Inlandsflügen antreten.

      • reiseeinfachundlebe.de | 20.11.2018

        Wir stehen Ende November auch vor der Einreise und würden uns über deine Erfahrungen bei Inlandsflügen freuen.

      • Thomas Hauck | 22.11.2018

        Auch auf dem Inlandsflug von Hanoi nach Hue gab es keine Probleme. Ich habe die Drohne auch schon zwei Mal geflogen – am und in der Nähe des Wolkenpasses. Fotos sind auf meiner Website.

  • Murphy | 20.11.2018

    Hi,
    ich bin grade in Vietnam und fliege mit meiner Drohne. Meistens interessiert es niemanden aber passt auf dass ihr nicht in der Nähe von Militäreinrichtungen fliegt. (meistens nicht ersichtlich dass das vom Militär genutzt wird)
    Ich bin in einem kleinen Dorf an der Küste mit ein paar Fischkuttern über das Meer geflogen. Dann kahm ein Vietnamese hektisch auf mich zu und meinte ich soll sofort landen, das Militär dort würde kein Spaß verstehen.
    Vom Militär keine Spur, aber ich hab lieber mal wieder eingepackt.

    • Francis | 07.01.2019

      Hallo Murphy,
      danke für deinen Bericht. Schön, wenn alles gut gegangen ist. Mir war auch nicht bewusst, dass die Armee in Vietnam so präsent ist. Aber natürlich ist klar, dass man bei Militäranlagen nicht fliegen sollte.
      Beste Grüße, Francis

  • Kosta | 21.01.2019

    Hallo,
    ich war jüngst 2 Wochen mit meiner Drohne in Vietnam. Bin über Hanoi ein- und ausgeflogen. Darüber hinaus habe ich vier Inlandsflüge getätigt, welche jeweils über die Flughäfen von Hue, Ho-Chi-Minh-Stadt, Phu Quoc und Hanoi gingen. Hatte die Drohne immer im Handgepäck. Keinerlei Beschwerden oder Komplikationen!

  • Philipp | 27.01.2019

    Hey @all,
    Ich bin grade eben in Vietnam eingereist, mit mavic pro. Am Flughafen hatte ich nach dem Scan des Gepäcks zwei Möglichkeiten:

    1. Die Drohne wird konfisziert und bei Ausreise am selben Flughafen wieder ausgehändigt.

    2. Eine Strafe von 2.000.000 dong zahlen (das sind um die 76€ ), dafür aber die Drohne mit ins Land nehmen können und nach Angaben des Polizisten am Flughafen, überall in Vietnam fliegen dürfen.

    Da ich auf Reisen bin und nicht weiß wo genau ich Vietnam wieder verlassen werde musste ich mich für die zweite Methode entscheiden, wobei ich mir nicht sicher bin ob das fliegen nun tatsächlich erlaubt ist und ich nicht doch nochmal eine Strafe zahlen muss.

    Ich hoffe euch hilft meine Erfahrung.

    Gruß, Philipp

    • Michael | 27.01.2019

      Hallo Philipp,
      an welchem Flughafen war das?
      Denke die 2. Methode war eine einfache Korruption ;)
      Beste Grüße
      Michael

      • Philipp | 06.02.2019

        Hey Michael, tut mir leid dass ich erst jetzt antworte. Wir sind in Nha Trang am Flughafen eingereist. Hatte das vergessen zu schreiben.
        Liebe Grüße

    • Entor | 27.01.2019

      Der Ankunftsflughafen würde mich auch sehr interessieren!

      • Philipp | 06.02.2019

        War Nha Trang. Sorry fürs lange warten . Grüße Philipp

  • Thomas Hauck | 28.01.2019

    Also noch einmal eine kleine Zusammenfassung von mir:
    Ich bin im November 2018 nach Hanoi eingereist, ein paar Tage später bin ich von Hanoi nach Hue geflogen. Auch mein Flug von Danang nach Saigon war problemlos. Alles in allem keine Probleme mit der Drohne (Mavic Air) in Vietnam, auch nicht beim Fliegen mit der Drohne. Ich hatte die Drohne dabei immer im Handgepäck. Mehr auf meiner Webseite http://www.weltentdecken.eu

  • Karl | 03.02.2019

    Wir waren vom 10.12.2018 bis zum 9.1.2019 in Vietnam unterwegs und ich hatte meine Mavic 2 Pro dabei. Auf dem Flug selbst im aufgegebenen Gepäck da bei Emirates keine Drohnen im Handgepäck erlaubt sind.
    Bin viel in Ninh Bin geflogen und auf unserer 9-tägigen Motorradtour von Hue nach Dalat durch’s zentrale Hochland. Auch bei einem Wasserfall in der Nähe von Dalat, wo paar Leute waren. Aber die waren eher neugierig und fanden das ganz spannend :-)
    Bin jetzt nicht in der Nähe der größeren Städte geflogen, außer in Can Tho am Fluß, das war einfach zu verlockend, da ist aber auch nix passiert. Allerdings sollte man da Abstand zu der Polizeistation halten, die nicht weit weg ist, da ist aber auch Fotografieren mit einer normalen Kamera nicht erlaubt.
    Bin dort auch auf einer Bootstour zu den schwimmenden über dem Mekong Delta rumgeflogen, auch über einem kleineren Markt, da hat sich keiner dafür interessiert.
    Später bin ich viel auf Phu Quoc rumgeflogen aber auch dort immer nur in ruhigen Ecken.
    Insgesamt bietet Vietnam wirklich tolle Motive für Drohnen und die Leute da sind so mega freundlich und sind da auch total neugierig. Man sollte halt bisschen aufpassen, dass man nicht über Menschenmengen fliegt und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.
    Auf den Inlandsflügen von Dalat nach Ho Chi Minh City, von Ho Chi Minh City nach Phu Quoc und zurück hatte ich die Drohne im Handgepäck und die haben sich kein Stück dafür interessiert.
    Mir wurde von einem anderen Reisenden gesagt, dass sie einen schon dran kriegen können, wenn sie es wirklich wollen. Ich denke, wenn man bisschen aufpasst und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht und nicht direkt in den größeren Städten rumfliegt, sollte alles gutgehen.

Einen Kommentar schreiben