Über uns

Willkommen in unserem Blog my-road.de. Bei uns dreht sich alles um die Themen Reisen und Kamera-Drohnen. Die Gesichter hinter dem Blog sind Sabrina Herrmann (kurz Bina, 27 Jahre) und Francis Markert (31 Jahre).

Bina & Francis - Reiseblogger und Gründer von My-Road.de

Begonnen hat alles mit unserer ersten gemeinsamen Reise in Neuseeland. Bina war für sieben Monate am anderen Ende der Welt und Francis besuchte sie damals für einige Wochen. Als Francis zurück nach Deutschland kam, wurde ihm schlagartig klar, dass er sich seinen langen Traum von einer Weltreise endlich erfüllen wollte. Es gab kein Zurück mehr!

Im Frühjahr 2014 begannen also die ersten Vorbereitungen: Die Weltreise musste geplant, die Wohnung aufgelöst und der sichere Job gekündigt werden.

Nach neun Monaten Vorbereitung war es dann soweit und wir stiegen mit einem One-Way-Ticket in das Flugzeug Richtung Sri Lanka. Ursprünglich wollten wir innerhalb von einem Jahr die gesamte Welt umrunden.

Wir stellen sehr schnell fest, dass uns das langsame Reisen besser gefällt. Wir wollten nicht von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten hetzen. Stattdessen nehmen wir uns lieber Zeit in den einzelnen Ländern und verbringen auch schon mal mehrere Wochen in einer Stadt, bevor wir weiterziehen. Das langsame Reisen fühlte sich einfach besser an und so haben wir auch die Zeit, mit unserer Kamera-Drohne einzigartige Perspektiven einzufangen (hier geht es zu unseren Drohnen-Videos).

So kam es schließlich, dass wir für 17 Monate durch Asien reisten. In dieser Zeit haben wir viele grandiose Abenteuer erlebt, wundervolle Landschaften entdeckt und viele herzlichen Menschen kennengelernt. Dafür sind wir sehr dankbar!

Unsere gesamten Tipps für deinen Urlaub haben wir in unseren Länder-Kategorien zusammengetragen. Hier kommst du zu den Übersichtsseiten für die einzelnen Reiseziele, die wir besucht haben:

Doch etwas hat uns in dieser erlebnisreichen Zeit gefehlt: Der Kontakt zu Freunden und der Familie in der Heimat. Es ist sehr schwer, den Kontakt zu lieben Menschen auf Dauer aufrecht zu erhalten. Deswegen haben wir uns mittlerweile wieder eine Wohnung in Deutschland gesucht und reisen nun aller 1-2 Monate in eine andere Gegend.

Nun können wir wieder beides miteinander verbinden: Den Kontakt zu Freunden und Familie pflegen sowie die Leidenschaft fürs Reisen weiter ausleben. Dabei wollen wir nun auch andere Regionen außerhalb von Asien stärker in den Fokus nehmen, um auch die Länder zu sehen, die wir bei unserer Route ursprünglich eingeplant hatten.

Über all die schönen Momente, die wir auf unseren Reisen erleben, schreiben wir hier in unserem Reiseblog. Es macht uns jede Menge Spaß, dir bei deiner Reiseplanung unter die Arme zu greifen. Schon seit 2014 sammeln wir unsere Reisetipps auf dieser Internetseite. Von Anfang an haben wir auch eine Kamera-Drohne mit im Gepäck. Zunächst nutzten wir die DJI Phantom 2, mittlerweile fliegen wir vor allem mit der DJI Phantom 4 Pro+. Unzählige Hinweise für den korrekten Betrieb von Multicoptern und das Reisen mit Coptern findest du in unserem Drohnen-Blog.

Falls dir gefällt, was wir hier machen und unsere Beiträge hilfreich für dich sind, dann folge uns doch auch in den sozialen Medien. Bei Facebook teilen wir alle neuen Beiträge von unserem Blog. Bei Instagram nehmen wir dich in den Stories direkt mit auf unsere Abenteuer und bei YouTube findest du unsere Videos aus der Luft. Wir freuen uns, wenn du uns auch auf diesen Kanälen folgst. Ansonsten schau bald wieder mal rein und hinterlasse uns gern einen Kommentar unter unseren Artikeln!

Vielen Dank, dass du hier bist!

Liebe Grüße,
Bina und Francis

Diskussionen zum Thema

1 2 3 4
  • Martin | 05.01.2016

    Hallo,
    großes Kompliment an euren sehr interessanten Internetauftritt. Was diesen von anderen Reisebloggern, die meist nur oberflächlich herumreden abhebt, sind Informationen die mal WIRKLICH interessant und gut zu wissen sind. Zum Beispiel die Berichte wie man in Dehli eine Metrokarte kauft, oder in Indien an eine SIM-Karte kommt. Wäre toll, wenn man derartig nützliche Berichte auch in Zukunft noch zu lesen bekommt.
    Sollte es euch als zukünftige Reiseziele auch vielleicht zufällig nach Korea, Japan, Hongkong, Singapur oder Taiwan führen, wäre ich ebenfalls sehr erfreut, darüber Berichte lesen zu dürfen.
    Wünsche euch viel Erfolg für eure noch kommenden Reisen.
    Mit freundlichen Grüßen

    • Francis | 05.01.2016

      Hallo Martin,
      besten Dank für deine motivierende Rückmeldung! Wir versuchen immer möglichst hilfreiche Artikel zu schreiben. Die von dir genannten Länder könnten tatsächlich dieses Jahr noch folgen – so genau wissen wir das aber noch nicht.
      Bist du gerade in Indien?
      Beste Grüße und viel Schaffenskraft für das neue Jahr,
      Francis

  • Herbert Müller | 25.01.2016

    Abenteuer pur. Tolle Seite mit einzigartigen Berichten und Fotos. Wohl dem der das Glück hat dies zu erleben!

    Hab eine Bitte, bin ebenfalls ein Fernweh geplagter Mensch. Südostasien ist längst zu meiner zweiten Heimat geworden. Habe auch Sri Lanka mit Rund-reisen bei Ausbruch des schrecklichen Bürgerkries hautnah erlebt und ein Buch davon „Ruf der Wildnis“ geschrieben, das im Sommer erscheint. Es beschreibt und erzählt auch Begegnungen mit den Weddas, ihrem damals schon sagenumwobenen, alten Präsidenten.Hatte das Glück mit ihm im Dschungel zu filmen. Leider gab es damals noch keine Digitalfoto-grafie! So dass ich keine brauchbaren Bilder für mein Buch besitze. Meine Frage könnten Sie mich mit ein paar interessanten Bildern der Weddas unterstützen?
    Wenn ja, zu welchem Preis. Würde mich dement-sprechend erkenntlich zeigen. Vielen Dank und herzliche Grüße, Herbert Müller

    • Francis | 25.01.2016

      Hallo Herbert,
      danke für deinen Kommentar hier in unserem Reiseblog! Wir helfen dir gern weiter. Am besten schreibst du uns eine Mail an [email protected] mit genaueren Infos. Wie viel Bilder benötigst du? Hast du schon bestimmte Motive im Kopf? Dann können wir dir besser antworten.
      Beste Grüße, Francis

  • Dirk Wiethuechter | 01.02.2016

    Hallo Bina, hallo Francis
    ihr habt da einen tollen Blog! Ich bin von dem Drohnenvideo über der chinesischen Mauer begeistert!
    Werde mal ein bisschen damit in Nanjing und Umgebung experimentieren.
    Liebe Grüße von Dirk und Patrick (dem halben Mann)

    • Francis | 02.02.2016

      Hi Dirk und Patrick,
      vielen Dank für die Blumen :) Wir finden das Video auch genial, allerdings ist das Video der chinesischen Mauer nicht von uns selbst. Hatten es bloß in dem Gastartikel aufgenommen, weil wir es so schön fanden und es super passte. Unsere Videos findest du hier bei YouTube: https://www.youtube.com/c/+BinaFrancis
      Beste Grüße euch beiden, Francis

  • Harald Meissen | 22.04.2016

    Hi Francis,
    habe mit großem Interesse Eure Seite gelesen und bin insbesondere von der Idee begeistert die aktuellen Drohnengesetze und deren Handhabung aktuell zu halten und durch Kommentare der Community zu ergänzen. Meine Frau und ich sind ebenfalls Fernreisenbegeistert mit Schwerpunkt Afrika und semiprofessioneller Tierfotographie. Bisher Kenia, Tansania, Botswana und Namibia. Eine Tigersafarireise in Indien ist dieses Jahr geplant. Ich besitze eine Drohne Dji F 550 Hexacopter und trage mich mit dem Gedanken diese ebenfalls auf die Reisen mitzunehmen. Haben wir bisher wegen der Unsicherheit ob man nun fliegen darf aber nicht gemacht. Was Ihr da macht ist eine faszinierende Sache die einem bei einer 50 Stunden Woche beneidenswert erscheint auch wenn das sicher auch seine Schattenseiten hat.
    Weiter so ich werde Euch weiter begleiten. Lg H.

    • Francis | 23.04.2016

      Hallo Harald,
      vielen Dank für deine lieben Worte!
      Afrika wollen wir auch gern bereisen, aber das ist derzeit noch nicht greifbar für uns.
      Wollt ihr in Indien in den Kanha Nationalpark? Das haben wir letztes Jahr leider verpasst.
      Klar gibt es auch Schattenseiten bei Langzeitreisen. Dazu gehört zum Beispiel schlechtes Internet, der wenige Kontakt zu Freunden/Familie und fehlendes Schwarzbrot! ;) :D Trotzdem macht es uns Spaß!
      Schön, dass du uns weiterhin begleiten möchtest. Wir freuen uns, wieder von dir zu hören.
      Liebe Grüße,
      Francis

  • Peter | 26.05.2016

    Hallo,

    ich habe diese Seite gefunden, als ich nach Regeln im Umgang mit UAV für das Ausland gesucht habe. Besteht von eurer Seite aus, die Möglichkeit, dass ich euch auf meiner Seite zum Thema Flugkundenachweis verlinke? Ich möchte das Rad nicht neu erfinden und finde es hier super übersichtlich. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

    Schönen Gruß
    Peter

    • Francis | 26.05.2016

      Hallo Peter,
      na klar darfst du uns verlinken :) Vielen Dank dafür und beste Grüße, Francis

  • Teda Lessiak | 11.07.2016

    Weltklasse! Wir fliegen bald von den Malediven nach SL weiter. Auch wir Oldies sind immer noch sehr gerne mit dem Rucksack unterwegs und lieben „Easy- Travelling“. Euer Blog gefällt uns! Alles Liebe, Teda u Günther

    • Francis | 12.07.2016

      Hallo Teda und Günther,
      vielen lieben Dank für eure Rückmeldung! So etwas lesen wir gern Wir wünschen euch ganz viel Spaß auf eurer Reise! Wird bestimmt toll! Liebe Grüße, Francis

  • Manuela Fernandes | 28.07.2016

    Hallo,
    unsere Reise nach Sri lanka beginnt Ende September und auch wir möchten den Yala Nationalpark besuchen.

    Ich vertraue auf Eure Erfahrungen und Meinungen und würde gerne Janaka als Fahrer kontaktieren. Habt ihr Kontaktdaten? Wie seid ihr auf ihn aufmerksam geworden?

    Liebe Grüße
    Manuela

  • Harald | 19.09.2016

    Zu Thailand habe ich folgende Ergänzung, so wie es sich liest sind Kamaradronen Komplet verboten und nur für Filmteams erlaubt?
    THAILAND: Bereits Anfang Januar hatte die Regierung angekündigt, privat genutzte Flugdrohnen regulieren zu wollen (DER FARANG berichtete).

    Im Februar tritt ein neues Gesetz in Kraft, das Flugdrohnen in zwei Kategorien unterteilt: (1.) Drohnen, die für Bildungszwecke, für die Forschung, bei Sport-Wettkämpfen oder anderen Veranstaltungen eingesetzt werden, die der Entwicklung des Landes dienlich sind, dürfen ausschließlich für die oben aufgeführten Zwecke auf einer zuvor festgelegten Flugroute betrieben werden. (2.) Die zweite Kategorie umfasst Drohnen für den Privatgebrauch. Sie sollen nach Aussage des Transportministeriums stärker reguliert werden. So dürfen Drohnen, die mit einer Foto- oder Filmkamera ausgestattet sind, ab Februar nur noch von Medienvertretern oder Filmcrews eingesetzt werden. Für Privatpersonen ist der Betrieb verboten. Das neue Gesetz regelt auch die zulässige Flughöhe, damit die unbemannten Luftfahrzeuge weder die Sicherheit des Flugverkehrs noch die Privatsphäre von Menschen gefährden. Diese soll nur noch zwischen 15 und 150 Metern betragen. Wer eine Drohne in Thailand fliegen lassen möchte, benötigt zudem eine Genehmigung vom Transportministerium.

    • Francis | 30.09.2016

      Hallo Harald,
      die Regeln, so wie sie in dem von dir zitierten Artikel genannt sind, waren tatsächlich im Gesetzesentwurf so vorgesehen. Doch tatsächlich sind die Regeln etwas freundlicher in Kraft getreten. Die aktuellen gültigen Regeln findest du hier: https://my-road.de/drohnen-gesetze-in-asien/#thailand
      Viele Grüße, Francis

  • Marcel van Rheenen | 29.09.2016

    Hallo Bina und Francis,
    Eure Site mit Drohne Regeln in verschiedene Länder ist sehr interessant. Folgende Site hat aktuelle Information über die für Modellflugzeuge und Drohnen gesperrte Gebieten in die Niederlande:
    http://www.drone.aeret.nl/
    Wenn Mann auf die farbige Gebieten klickt bekommt Mann nähere Information.
    MfG und gute Reise,

    Marcel van Rheenen

    • Francis | 30.09.2016

      Hi Marcel,
      super, vielen Dank für den hilfreichen Link. Darauf werde ich im Artikel verweisen! Alles Gute, Francis

  • Waldi Loher | 06.11.2016

    Ein Hallo erstmoi Euch Beiden! Bin!war auch Weltreisender,die letzten Jahre aber mein Plätzchen hier in Thailand gefunden,woher´s mich aber zwischen meinen anderen Touren immerwider zog.
    hätte mal Frage an Euch,flieg die nächste n Tage n.Chiangrai,schon unendlich lang her daß ich dort war,bin leidenschaftlicher Fotograf, daher meine Frage um schöne Bilder zu erzielen, …wann/Uhrzeit,
    Vormittags/Nachmittags,z.B. sollte man den Wat Rong Khun besuchen,bzw. die anderen Tempeln/gärten,goldene Dreieck,usw.was Ihr ja so wundervoll beschrieben habt? Vielen Dank dafür schon im Voraus u.weiterhin viel Glück auf Euren Reisen.

    • Francis | 14.01.2017

      Hallo Waldi,
      sorry, dass wir nicht rechtzeitig antworten konnten. Das hat sich wohl nun erledigt :( Konntest du trotzdem ein paar schöne Bilder einfangen?
      Viele Grüße, Francis

  • Jörg | 04.12.2016

    Ich möchte nach San Francisco fliegen und meine Drone mit nehmen was muss ich beachten Privat

  • Charles Perley | 12.12.2016

    Hallo,

    ihr fliegt kopter !! und kein unbemanntes militärisches Aufklärungs- und Kampfflugzeug (drohne)

    • Francis | 12.12.2016

      Hallo Charles,
      vielen Dank für deinen Verbesserungsvorschlag.
      Wir wissen sehr genau, was wir fliegen und wir werden unsere Copter weiterhin Drohne nennen, auch wenn es dir nicht passt. Mindestens 80% der Deutschen können mit einem Multicopter nichts anfangen. Wenn von einer Kamera-Drohne die Rede ist, spreche ich mit dem Rest der Bevölkerung auf Augenhöhe und kann für das Hobby und unsere Interessen werben.

      Es gibt noch so viel mehr Gründe, warum wir weiterhin beide Begriffe verwenden werden. Aber das geht an dieser Stelle zu weit. Ich werde dazu sicherlich noch einen Artikel verfassen, weil diese Diskussion ja scheinbar viele Menschen bewegt (auch wenn ich das persönlich nicht nachvollziehen kann).

      Beste Grüße und eine friedliche Adventszeit,
      Francis

  • Patrick | 20.01.2017

    Hallo Francis,

    ich möchte meine Drohne mit in den Urlaub nehmen, allerdings finde ich absolut keine Webseite wo ich mich bezüglich dessen Informieren kann.
    Es geht nach Kuba. Weißt du evtl wie die Sachlage ich Kuba mit Drohnenflug aussieht?

    Lg

    • Francis | 23.01.2017

      Hallo Patrick,
      zu Kuba habe ich derzeit leider noch keine Infos gefunden. Ich tappe da genauso im Dunkeln. Du kannst dich ja mal an die Borschaft wenden. Wenn du etwas herausfindest, würde ich mich über eine Info freuen!
      LG Francis

      • Patrick | 25.01.2017

        Ja das tat ich auch. Ich bin von der Antwort zwar weniger begeistert aber immerhin weiß ich nun darüber bescheid.

        Viele Grüße

        Die gute Frau Schrieb:

        vielen Dank für Ihre anfrage und das Interesse an Kuba.
        Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Einfuhr von Drohnen in Kuba streng untersagt ist und diese bei der Einfuhr beschlagnahmt werden. mit freundlichen Grüßen

        Rezeption der Botschaft der Republik Kuba

      • Francis | 30.01.2017

        Keine schönen Neuigkeiten. Wir wollten auch in absehbarer Zeit mal nach Kuba. :/ Danke für die Info!

  • manuel | 14.03.2017

    moin moin,
    coole Seite super Videos mich würde mal brennend interessieren wie ich meine DJI4 ins Flugzeug bekomme was ich da beachten muss.
    LG
    manuel

  • Armin Harich | 06.04.2017

    Hallo.

    Danke, für die gute Gesetzes Recherche.
    Einige Links zu den Ländern wie Butan, USA, … sind leider tot.

    Liebe Grüße, Armin

    • Francis | 08.04.2017

      Hallo Armin,
      danke für den Hinweis – da haben sich kleine Fehler eingeschlichen. Müsste nun behoben sein. Lass uns gern wissen, wenn du noch einen Fehler findest.

      Übrigens gibt es unterhalb der Karte auch Textlinks. Manche übersehen die.
      LG und ein schönes Wochenende, Francis

  • Annette Heß | 17.04.2017

    Hallo Bina und Francis, wir fliegen am 30.04.2017 von München nach Kuala Lumpur und haben einige Fragen, wäre nett, wenn ihr uns helft. Wie ist das, wenn man Inlandsflüge dort bucht? Kann man das übers Netz und mit Kreditkarte zahlen, wie früh muß man am Flughafen sein, ist die Reservierung dann dort? Wir haben nur Hin- und Rückflug gebucht, Rest wollen wir vor Ort machen, natürlich auch Komodo und Rinca. Habt ihr eigentlich kein bißchen Angst gehabt? Freue mich sehr auf Eure Antwort. Liebe Grüße Annette+ Hubert

    • Francis | 18.04.2017

      Hallo Annette,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Man kann in Malaysia ziemlich einfach die Tickets im Internet und mit Kreditkarte buchen. Je nach Flughafen sollte man etwa 2 Stunden vorher am Flughafen sein. Was meinst du mit Reservierung?
      Ihr wollt während der Reise also nach Malaysia und nach Indonesien? Sind beides sehr schöne Länder!! :) Nein, Angst hatten wir keine. Deutschland ist auch nicht sicherer als andere Länder. In Malaysia kann man sich sehr einfach verständigen und es gibt eine super Infrastruktur. Und die Indonesier sind auch äußerst liebenswert! Also kein Grund zur Panik ;)
      Liebe Grüße, Francis

  • Annette Heß | 29.04.2017

    Hallo Francis, nun geht es ja morgen abend los nach Kuala Lumpur. Kannst Du uns sagen, ob es dort am Flughafen Schließfächer zur Gepäckaufbewahrung für mehrere Tage gibt? Das wäre sehr hilfreich, wenn Du noch antwortest. Vielen Dank und liebe Grüße Annette

  • hadorado | 09.05.2017

    Hey Francis, kannst du mir sagen wie ihr diese Google-Karte erstellt habt? Ich suche schon seit längerer Zeit nach solch einer Möglichkeit.

    • Francis | 16.05.2017

      Hallo Hadorado,
      wir nutzen hier ein WordPress-Plugin namens Nomad World Map. VG Francis

  • Frank | 23.06.2017

    Guten Morgen,

    eure Seite ist sehr informativ. Ich glaube, vielleicht gerade wegen eurer Seite möchte ich mir nun auch eine Drohne zulewgen, da sie aktuell gerade günstig zu erhalten ist. Die Videos machen ja echt Lust, und sowas habe ich mir da auch vorgestellt. Nun möchte ich bei meinem nächsten Besuch in Neuseeland mit der Drohne fliegen und filmen – da ist es (noch) einfacher, da es geregelt „no-fly-zones“ gibt und über „private property“gefragt werden werden muss.

    Aber wie sieht es aus wenn ich meine Drohne nach Österreich in den Urlaub nehme? Es gibt da zwar auch seit 2014 ein neues Gesetz, aber da steht nicht, ob ich im Urlaub dort mit einer Drohne aus Deutschland eine „Aufstiegsgenehmigung“ brauche (welche nur die Austro Control als GmbH verlangt – es steht so nicht im Gesetz selbst), welche immerhin 320 € für 1 Jahr kostet. Das ist sicher nur ein Beispiel, welches mich direkt betrifft, aber so ganz werde ich aus dem Gesetz nicht schlau…

    • Francis | 14.07.2017

      Hallo Frank,
      welche Drohne soll es denn werden? :)
      In Österreich brauchst du auf jeden Fall die Zulassung von der Austro Control. Mehr Infos findest du in unserem Artikel zu den Drohnen-Gesetzen in Österreich.
      Ich hoffe, die Antwort hilft dir weiter.
      Beste Grüße, Francis

  • Gevge | 28.06.2017

    Hallo ihr beiden, bin über einen Artikel in der Drohne auf euch Aufmerksam geworden.
    Wünsche euch eine tolle Zeit..
    Fliege selbst eine Phantom 4
    Werde mir eure Kommentare alle durchlesen.

    • Francis | 14.07.2017

      Hallo Gevge, vielen Dank für deinen Kommentar. Freut uns :) LG Francis

Einen Kommentar schreiben