Wie man ein Visum für Indien in Sri Lanka (Kandy) beantragt

visa-service-kandyDie Beantragung eines indischen Visums ist verhältnismäßig kompliziert. Wenn man als Deutscher das Visum dann noch in Sri Lanka erteilt bekommen möchte, wird es noch eine Spur schwieriger. Dieser Artikel beschreibt, wie wir an unser indisches Visum für 6 Monate mit doppelter Einreise erhalten haben.

Die Visa-Erteilung für Indien ist gerade in einem Umbruch. Seit November 2014 kann man ein Visum bei der Ankunft in Indien erhalten. Für dieses Visum gelten jedoch die folgenden Bedingungen:

  1. Vorherige Beantragung des Visums über ein Onlineformular, eine Bestätigung erfolgt per Mail innerhalb von 72 Stunden. Diese Mail muss man bei der Einreise vorzeigen können.
  2. Visum ist für 30 Tage gültig, eine Verlängerung ist nur in medizinischen Notfällen möglich.
  3. Zweck der Reise kann touristischer, geschäftlicher oder medizinischer Natur sein.
  4. Einreise erfolgt über die Flughäfen in Bangalore, Chennai, Kochin, Delhi, Goa, Hyderabad, Kolkata, Mumbai oder Thiruvananthapuram.

Für viele Langzeitreisende entfällt diese Option aber, weil man zu unflexibel ist. Auch für uns trifft das zu, weshalb wir unser Indien-Visum in Sri Lanka beantragen mussten.

Visumsantrag Indien
Der ausgefüllte Antrag

Die High Commission of India hat die Erteilung der Visa an das IVS Application Center (http://ivsvisalanka.com/) ausgelagert. Man findet diese in Colombo (129 Phillip Gunawardena Mawatha, Colombo 4), Kandy (675 William Gopallawa Mawatha) und Jaffna (145 Temple Road). Ich empfehle die Beantragung in Jaffna oder Kandy, weil man in den Städten die Wartezeit deutlich besser verbringen kann als in Colombo.

Wir haben das indische Visum in Kandy beantragt. Dafür benötigt man folgende Unterlagen:

Visa Service Büro
Beim Ausfüllen des Online-Formulars

Wer es sich einfach machen will, der findet direkt vor dem IVS in Kandy einen kleinen Laden, der sich um alles kümmert. Man diktiert den Herren alle Informationen und sie füllen die Formulare aus. Bei Bedarf schießen sie auch gleich die Passfotos. Da wir nichts in unserer Unterkunft ausdrucken konnten, haben wir deren Dienste in Anspruch genommen und dafür 560 Rupien (3,70 Euro) pro Antrag bezahlt.

Entgegen der meisten Infos, die man im Internet findet, braucht man als Ausländer in Sri Lanka drei Passfotos! Das dritte Foto wird auf das Reference-Form geklebt. Wofür dieses Formular notwendig ist, hat sich uns nicht erschlossen, da es dieselben Informationen abfragt wie das allgemeine Antragsformular. 

Wenn man alle Unterlagen zusammen hat, geht man zum IVS Application Center. In Kandy muss man in die dritte Etage. Am Einlass prüft ein Herr die Vollständigkeit der Unterlagen und schickt einen dann weiter zum nächsten Kollegen. Bei dem Kollegen gibt man seine Unterlagen ab und bezahlt die Visumsgebühr. Für unser Sechsmonatsvisum mit doppelter Einreise haben wir pro Person 5.850 Rupien (39 Euro) bezahlt. Nach der Bezahlung erhält man einen Kassenzettel, den man später wieder abgeben muss – also unbedingt aufbewahren! Außerdem bekommt man gesagt, ab wann man das Visum abholen kann.

Indien-Visum im Reisepass
Endlich das Visum im Pass

Die Bearbeitungsdauer hat bei uns sieben Werktage benötigt. Durch Feiertage und Wochenenden haben wir dann doch fast zwei Wochen (!) auf das Visum warten müssen. Wenn der Tag dann endlich gekommen ist, gibt man seinen Reisepass zwischen 8:30 Uhr und 14:00 Uhr wieder im selben Gebäude ab. Dann heißt es warten, denn man bekommt den Reisepass inklusive Visumsaufkleber in der Zeit von 16:00 bis 17:00 Uhr wieder zurück. Wer seinen Pass früh abgegeben hat, kann seine Wartezeit im Botanischen Garten verbringen. Wer weniger Zeit mitbringt, kann den wunderschönen Weg zum Soldatenfriedhof abwandern. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Kandy.

Sind noch Fragen offen geblieben? Dann schreib es in die Kommentare!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hey, ich bin Francis – Weltenbummler, Blogger und Drohnenpilot. Seit Januar 2015 reise ich mit Bina um die Welt. Immer im Gepäck ist eine Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Luft festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch in den Kommentaren!

Diskussionen zum Thema

  • Shirani | 11.03.2015

    Hallo Francis,

    perfekt, genau die Infos, nach denen ich gesucht hab :) ich werde in drei Wochen nach Sri Lanka reisen und habe vor, Anfang Juni weiter nach Indien zu reisen. Ich überlege grade, ob es sich noch lohnt, das Visum von Deutschland aus postalisch zu beantragen oder ob es nicht Sinn macht, das in Sri Lanka zu erledigen. Ich fänd es nur schade, deswegen so lange in Kandy bleiben zu müssen. Meinst du, man kann den Pass auch ein bisschen länger dort liegenlassen und später, etwa auf dem Rückweg abholen?

    • Francis | 12.03.2015

      Hi Shirani,
      freut mich, wenn die Infos dir helfen. Und: Sri Lanka ist auf alle Fälle eine gute Wahl für deine nächste Reise! ;)
      Wahrscheinlich würde ich zukünftig das Visum in Deutschland beantragen (so wie es eigentlich von indischer Seite auch vorgesehen ist), aber ehrlich gesagt habe ich mich noch nicht mit den Bestimmungen in Deutschland befasst.
      Da du deinen Reisepass in Kandy erst am Tag der Visumserteilung abgibst, sollte es kein Problem sein, wenn du erst später wieder in Kandy vorbeischaust. Wir selber sind auch erst ein paar Tage später aufgetaucht, weil wir erst Richtung Norden unterwegs waren und dann nochmal nach Colombo mussten. Sollte also kein Ding sein. Nachfragen würde ich im IVC aber auf jeden Fall.
      Viel Spaß auf deiner Tour! Wie lange wirst du unterwegs sein?

  • Arne | 09.11.2015

    Haben alles nach Anleitung gemacht und gab keine Probleme. Wir mussten auch kein Rückflug Ticket zeigen!
    Als wir jedoch dann am Colombo airport beim Check in waren, wollten sie auf einmal eins sehen. Airline war Sri lankan Airlines, Begründung war, dass die immigration das will. Wir sagten, wir wollen nach Indien mit dem Bus nach Nepal haben aber noch kein Ticket und bei der Beantragung des Visum benötigen wir ja auch keins…
    Nach einigen Minuten rumdiskutieren und Kollegen fragen, konnten wir dann zum Glück einchecken weil wir ein multiple entry Visa hatten und damit quasi nach Indien zurück können. Glück gehabt!
    Vllt ist das nur mit Sri Lankan Airlines so, aber seit etwas vorbereitet, habt ne Story bereit ;)

    Grüße aus Indien

    • Francis | 09.11.2015

      Hallo Arne,
      das ist ja verrückt! Wir haben so eine Situation auch schon mal gehabt. Eigentlich ist das kein Thema, wenn du bereits das Visum im Reisepass hast. Danke, dass du deine Erfahrungen hier mit uns teilst!

      Viel Spaß in Indien! Wo soll es denn überall hin gehen? Sonnige Grüße aus Thailand, Francis

  • Dominik | 03.01.2016

    Hi Francis, es ist klasse Reiseberichte und Informationen von einem authentischen Weltenbummler wie dir zu lesen.

    Zur Zeit befinde ich mich in Indien.
    Mein Indien-Visum ist bis Mitte März gültig.
    Anfang Februar möchte ich mich mit Freunden in Sri Lanka treffen.
    Das Mountaineering Institut in Darjeeling biete im März einen einmonatigen Bergsteigerkurs an, andem ich teilnehmen möchte.

    Meine Frage:
    Ist es möglich sich in Sri Lanka für ein Indien-Visum zu bewerben, obwohl das alte noch gültig ist?

    Besten Dank und viele Grüße aus Hampi.
    Dominik

    • Francis | 03.01.2016

      Hallo Dominik,
      vielen Dank für deine Komplimente! ;)
      Das klingt nach einer spannenden Reiseroute :) Wie lange bist du denn insgesamt unterwegs?
      Ich denke, dass es kein Problem ist, ein neues Visum mit noch gültigem Visum für Indien zu beantragen. Ganz sicher bin ich mir da aber nicht, zumal die indische Bürokratie immer wieder nette Überraschungen parat hält ;) Hast du bisher das 6-monatige Visum mit einmaliger Einreise? Ich würde es einfach probieren. Wüsste nicht, warum sie das auf Sri Lanka ablehnen sollten.
      Besten Dank und viele Grüße nach Indien,
      Francis

  • Manfred L. | 17.10.2016

    Voriges Jahr ha´tte ich versucht, in Kairo ein Visum für Indien zu bekommen – keine Chance. Visa gibt es dort nur für max. 3 Monate, außerdem braucht man ein „Bank-Statement“.
    Ich bin dann erst mal nach Bangkok geflogen.

    • Francis | 19.10.2016

      Das Bank Statement wurde bei uns auch schon einige Male bei Visumsanträgen offiziell gefordert – aber es ging dann doch immer ohne. Ich hab das Gefühl, dass man in solchen Ländern als Deutscher ohnehin als unermesslich reich gilt. Da verzichten viele Länder offensichtlich auf diese Formalie ;)

    • Luna | 20.10.2016

      Hallo Manfred,
      hast du dann ein Visum in Bangkok bekommen?
      Habe naemlich heute versucht ein Visum in Bangkok zu beantragen und da wurde mir gesagt, dass es nicht mehr moeglich ist als Auslaender mit einem Touristenvisum fuer Thailand ein Visum fuer Indien zu beantragen.
      Jetzt bin ich ziemlich ratlos und versuche auf anderem Wege an ein Visum zu kommen. Ich moechte naemlich laenger als 30 Tage in Indien bleiben.

      @Francis: Weisst du, ob man in Sri Lanka nach wie vor ein Visum auch als Deutscher bekommt? Und Von welchen Laendern aus koennte ich ebenfalls eines bekommen?

      • Francis | 21.10.2016

        Hallo Luna,
        puhh… da bin ich ein wenig überfragt. Vor einigen Monaten hatte uns ein Leser geschrieben, dass es geklappt hatte. Kann mich aber nicht mehr so genau an die Details erinnern. Von anderen Ländern aus haben wir das auch noch nicht getestet. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es von Malaysia aus gut geht, weil es dort sehr viele Inder gibt. Da sind die Kollegen vielleicht etwas offener. Nur eine wage Idee…
        Viel Erfolg und beste Grüße, Francis

  • Manfred L. | 20.10.2016

    Nein, hab es auch gar nicht versucht. War statt dessen in Thailand, Laos, Viet-Nam und Malaysia unterwegs.
    Vietnam hat übrigens Visafreiheit (15-Tage) für Deutsche und weitere 4 EU-Länder verlängert-

  • Basti | 01.11.2016

    Hallo an alle!
    Da sich dieser Bericht ja hauptsächlich mit der Beantragung in Kandy befasst wollte ich nur kurz erzählen, dass es in Colombo genauso so reibungslos funktioniert! Auf der Straße des Indian Visa Centers befinden sich 2 Läden welche das Online Formular für 300 Rupien ausfüllen (falls man noch Fotos benötigt zusätzlich 150 Rupien). Danach muss man nur noch alles im Center abgeben und das Visum bezahlen, fertig! Wir mussten nicht einmal warten und konnten direkt durch gehen. Nun können wir in einer Woche wieder kommen und uns das Visum in den Pass kleben lassen.
    Liebe Grüße Basti :)

    • Francis | 01.11.2016

      Sehr cool, danke Basti! Schön, dass es in Colombo auch so einfach klappt! :)

  • Felix | 08.08.2017

    Hallo Francis!

    Vielen Dank für diesen Bericht, der auch noch im fortgeschrittenen 2017 eine große Hilfe ist :)

    Ich hätte trotzdem noch eine Frage. Du beschreibst, dass beim 30 tägigen Visum nur bestimmte Flughäfen zur Einreise gestattet sind. Wie verhält es sich denn bei dem sechsmonatigen Visum? Ich würde nämlich gerne im möglichst im Süden anfangen und demnach den Trivandrum International Airport ansteuern. Wäre das möglich?

    Nette Grüße Felix

    • Francis | 10.08.2017

      Hallo Felix,
      freut mich, wenn das hilft. Wir hatten auch ein 6monatiges Visum für Indien und sind in Madurai eingeflogen. Das sollte also kein Problem darstellen.
      Beste Grüße, Francis

  • Jenny | 19.11.2018

    Hallo Francis,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Wir sind gerade in Sri Lanka unterwegs und möchten unser Visum für Indien ebenfalls hier beantragen. Vielen Dank schon mal für die ganzen Tipps. Allerdings wollen wir nicht so lange in Handy bleiben. Weißt du ob es auch ein Express Verfahren gibt? Viele Grüße Jenny

    • Francis | 19.11.2018

      Hallo Jenny,
      danke für deinen Kommentar. Leider weiß ich nichts von einer schnelleren Möglichkeit, das Visum zu bekommen. Das hätten wir uns damals auch gewünscht. Vielleicht hat sich da aber mittlerweile etwas getan.
      Liebe Grüße und eine schöne Reise, Francis

  • Gaby | 22.02.2019

    Hallo Francis,
    ich bin am Samstag trotz E-Visum Indien nicht von Sri Lankan Airlines von Colombo nach Kochi mitgenommen worden, weil im Visum ein Leerzeichen zwischen meinen beiden Vornamen fehlte.
    Den Flug hatte ich schon bezahlt, auch eine Backwatertour in Indien. Sri Lankan Airlines interessiert das nicht. Sie behaupten die indischen Behörden würden mich nicht in`s Land lassen.
    Mußte nun meinen Rückflug umbuchen. Vielleicht ist das für andere interessant. Weiß jemand eine Stelle, wo ich das Geld für meinen Flug zurückbekommen könnte? Sri Lankan Customer Affairsantworten nicht.

Einen Kommentar schreiben