Die beste Reisezeit für deinen Sri Lanka-Trip

Sri Lanka Reisezeit

Sonnenuntergang in Colombo

Die gute Nachricht vorweg: Sri Lanka kann man das ganze Jahr lang bereisen. Dennoch solltest du vor deiner Reise gut überlegen, welche Gegenden du besuchen möchtest, denn die beste Reisezeit hängt von deiner Reiseroute ab. Hier verraten wir dir, welche Jahreszeit am besten zu deinen Plänen passt.

Die Nähe zum Äquator, die Gebirge im Inneren der Insel und der jahreszeitliche Wechsel der Hauptwindrichtungen bestimmen das tropische Klima Sri Lankas. Eine beste Reisezeit kann man somit nur schwer festlegen.

Der Hitze Sri Lankas entfliehen

In Sri Lanka kann es sehr heiß werden. Die Höchsttemperaturen liegen im Flachland bei 35 °C. Im Nordosten und der Gegend um Anuradhapura und Polonnaruwa sogar oft bei 38 °C. März und April sind die heißesten Monate, November bis Januar die kühlsten. Dennoch steigen in dieser Zeit die Temperaturen im Flachland öfters über die 30-Grad-Marke.

In den Bergregionen ist es immer um einige Grade kühler. Vor allem nachts wird es richtig kalt und die Temperaturen sinken teilweise bis knapp über den Gefrierpunkt. In Nuwara Eliya waren wir sehr froh, von unserer Unterkunft gleich mehrere dicke Decken bekommen zu haben.

Monsunzeit – hier wirst du definitiv nass!

Wie alle tropischen Länder fällt auch Sri Lanka unter den Einfluss des Monsuns, beziehungsweise eher gleich zwei Monsunen:

Regenzeit in Sri Lanka

1. Der Südwest-Monsun

Von Mai bis August weht der stark ausgeprägte Südwest-Monsun. An der West- und Südküste sowie auch an den angrenzenden Bergregionen kommt es dadurch zu vielen Niederschlägen.

2. Der Nordost-Monsun

Von Oktober bis Januar ziehen von Nordosten Regenwolken heran, welche sich über die Nordost- und Südküste ergießen.

Beide Monsunströme können sehr heftige Regengüsse hervorrufen. Folglich kann es auch zu verheerenden Überschwemmungen und Bergrutschen kommen. Sei somit etwas vorsichtiger, wenn du in dieser Zeit reisen möchtest!

In den Übergangszeiten zwischen den beiden Monsunen ist es auf Sri Lanka verhältnismäßig feucht. Es ist meist bewölkt und kurze Schauer fallen.

Es gibt nicht DIE beste Reisezeit in Sri Lanka

Die beste Zeit, um Sri Lanka zu entdecken, sind folglich die Monate, in denen es weniger regnet und es nicht zu heiß ist. Da die Insel von zwei komplett verschiedenen, sogar gegensätzlichen Monsunen beeinflusst wird, gibt es keine explizite beste Reisezeit.
Für die West- und Südküste sind die Monate November bis März gut zum Reisen, eventuell auch April, aber da könnte es schon zu heiß werden. Am trockensten ist es in der Hochsaison von Januar bis März.

Wenn man den Nordosten und die Ostküste erkunden möchte, sind die Monate März bis November zu empfehlen.

In den Bergen Sri Lankas solltest du in jeder Jahreszeit auf Niederschläge gefasst sein. Die südlichen, westlichen und zentralen Bergregionen werden jedoch mehr vom Südwest-Monsun erfasst.

Du möchtest deine Reisezeit von eine bestimmten Aktivität abhängig machen? Dann findest du hier noch eine Übersicht zur besten Reisezeit für die beliebtesten Aktivitäten in Sri Lanka:

Aktivität Empfohlene Reisezeit
Nationalparks (z.B. Yala und Horton Plains) November – April
Besteigen des Adam’s Peak Dezember – Mai
Strände Süd- & Westküste: November – März
Ostküste: April -Oktober
Surfen Süd- & Westküste: Novemer – April
Ostküste: April – Oktober
Tauchen & Schnorcheln Süd- & Westküste: November – April
Ostküste: April – September
Wale & Delfine beobachten Südküste: Januar – April
Ostküste: Mai – Oktober
Schildkröten beobachten September – März

Sri Lanka RegenzeitDennoch, die Natur ist kein tickendes Uhrwerk und man kann nie genau vorhersehen, wann die nächste Monsunzeit anfängt.
Auch uns hat es am Anfang der Reise erwischt. Als wir Ende Januar in Colombo ankamen, hat es die ersten Tage nur geschüttet. Auch für die Einheimischen war es sehr überraschend, dass sich die Regenzeit gleich um mehrere Wochen verschoben hatte. Eine Regenjacke ist daher im Gepäck nicht verkehrt!

Hat dich die Regenzeit auf einer Reise auch schon unerwartet erwischt? Was muss man noch beachten? Schreibe es doch in die Kommentare!

41 Kommentare

Was denkst du? Lass es uns wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wandel und Wechsel liebt, wer lebt.

Richard Wagner