40 Fakten über Indien, die du mit Sicherheit noch nicht kanntest

Indien ist bezaubernd, faszinierend und schockierend zu gleich. Das Land hat tausende Gesichter. Das ist auch der Grund, warum sich viele Menschen nicht entscheiden können, ob sie Indien lieben oder hassen sollen. Eins steht jedoch fest: Indien ist ein Land der Extreme. Einige dieser Extreme stelle ich dir heute vor.

1. Mit 1,6 Millionen Mitarbeitern ist die indische Eisenbahn der größte Arbeitgeber der Welt.

2. 11 Millionen Reisende sind jeden Tag in indischen Zügen unterwegs.

Indien-Fakten-Zug
Völlig überfüllter Zug im Nahverkehr

3. Das Wort Shampoo stammt von einem Hindi-Wort (im Sanskript champu) ab und bedeutet Massage.

4. Das hinduistische Fest Kumbh Mela ist mit 100 Millionen Besuchern die größte Veranstaltung der Welt.

5. Der hinduistische Kalender in Indien hat sechs Jahreszeiten: Frühjahr, Sommer, Monsun, Herbst, Winter und zeitiger Frühling.

6. Es ist verboten, die indische Währung auszuführen.

7. Wenn man in Mumbai einen Tag die Luft einatmet, entspricht das derselben Belastung wie das Rauchen von 100 Zigaretten.

8. Der typische Hollywood-Stereotyp eines Inders mit Vollbart und Turban geht auf die Volksgruppe der Sikhs zurück, die lediglich 2% der indischen Bevölkerung ausmachen.

Zu zweit reisen ist cool
Bina und Francis mit einem Sikh in Amritsar

9. Jährlich sterben zwei Millionen Kinder in Indien an Unterernährung.

10. Vor der Kolonialherrschaft der Briten gab es keinen einheitlichen Staat Indien.

11. Im Hinduismus gibt es ca. 330.000 Götter.

12. Die linke Hand gilt in Indien als unrein, da sie meist als Ersatz für Toilettenpapier verwendet wird.

13. In den letzten 20 Jahren wurden laut Studien etwa 12 Millionen Mädchen abgetrieben. Zum Vergleich: Während des Holocausts unter Hitler wurden etwa 6 Millionen Juden getötet.

14. In Indien lebt die größte Familie der Welt: Ein Mann hat mit 39 Frauen 94 Kinder gezeugt.

15. In Indien gibt es mehr Mobiltelefone als Toiletten.

16. Im Zentrum von Amritsar gibt es die erste vegetarische McDonalds-Filiale der Welt.

17. In Indien wird der Kindertag am 14. November gefeiert, neun Monate nach dem Valentinstag.

18. In Westbengalen müssen Kühe einen Ausweis mit Foto besitzen.

19. Jede Stunde stirbt eine Frau in Indien, weil der Ehemann bei einer erneuten Heirat auf eine weitere Mitgift hoffen kann.

20. 70% aller Gewürze auf der Welt kommen aus Indien.

21. Jeden Sonntag und Feiertag wird der ein Palast in Mysore mit 80.000 Glühbirnen beleuchtet.

Palast in Mysore
Ambas Vilas: Der beleuchtete Palast in Mysore

22. Sexspielzeuge sind in Indien verboten.

23. In Indien gibt es die größte Anzahl an Sklaven auf der Welt: 14 Millionen Sklaven soll es hier geben. Eine Studie der australischen NGO Walk Free Foundation geht von weltweit 30 Millionen Sklaven aus.

24. Mit dem durchschnittlichen indischen Einkommen muss man etwa sechs Stunden arbeiten, um sich einen Bic Mac leisten zu können.

25. „Anal“ ist eine Sprache, die von 23.000 Menschen in Indien und Myanmar gesprochen wird.

26. Eine indische Fluggesellschaft stellt nur weibliche Stewardessen an, weil diese weniger wiegen und damit 500.000 US$ pro Jahr eingespart werden können.

27. Der älteste Nationalpark Indiens wurde nach dem Wilderer Jim Corbett benannt.

28. Im Goldenen Tempel von Amritsar werden täglich etwa 80.000 Menschen kostenlos verköstigt.

29. In Schweden haben Archäologen 1954 bei der Ausgrabung einer Wikinger-Siedlung eine indische Buddha-Statue aus dem 8. Jahrhundert entdeckt.

30. 11% des weltweiten Goldvorkommens befindet sich in indischen Haushalten. Das ist mehr als die Goldreserven vom internationalen Währungsfond, Deutschland, den USA und der Schweiz zusammen.

31. Durch die Erderwärmung wurde ein Konflikt zwischen Indien und Bangladesch gelöst. Die beiden Länder stritten sich um eine Insel, die mittlerweile im Meer verschwunden ist.

32. Indien ist das Land mit den meisten Moscheen.

33. Indien hat 15x mehr Einwohner als Deutschland.

34. Die Indische Polizei hat ein Verfahren gegen einen Pakistaner eingeleitet, weil dieser bei einem Terroranschlag in Mumbai keinen gültigen Fahrausweis gekauft hatte.

35. Laut offiziellen Zahlen wird in Indien alle 15 Minuten eine Frau vergewaltigt. Die Dunkelziffer dürfte erheblich höher liegen, da z.B. Vergewaltigungen in Ehen nicht als Straftaten zählen.

36. Die heutige Ruinenstadt Hampi soll um 1500 dieselbe Größe wie Rom gehabt haben.

37. In Ladakh im Norden Indiens gibt es einen Hügel, auf dem so starker Magnetismus herrscht, dass sich parkende Autos bewegen und die Flugbahn von Flugzeugen beeinflusst wird.

38. Im Bundesstaat Madhya Pradesh erhalten indische Polizisten ein kleines Zusatzgehalt, wenn sie sich einen Schnurrbart wachsen lassen.

39. Jeden Abend veranstalten Indien und Pakistan eine bis ins Detail aufeinander abgestimmte Grenzschließungszeremeonie an der Wagah-Grenze, bei der die Erzfeinde unter dem Beifall von hunderten Landsleuten die Fahnen einholen.

40. Der 14 jährige Junge Arshid Ali Khan wird als Reinkarnation des hinduistischen Gottes Hanuman verehrt, weil er mit einem etwa 18 cm langen Schwanz zur Welt kam.

Quellen:

Welchen Fakt findest du besonders schockierend? Kanntest du schon einen dieser Indien-Fakten? Oder kennst du noch etwas Ungewöhnliches, was wir hier mit ergänzen sollten? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hey, ich bin Francis – Weltenbummler, Blogger und Drohnenpilot. Seit Januar 2015 reise ich mit Bina um die Welt. Immer im Gepäck ist eine Kamera-Drohne, mit der wir die schönsten Plätze aus der Luft festhalten. Auf unserem Blog teilen wir mit dir die besten Tipps für deine nächste Reise. Hast du noch Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch in den Kommentaren!

Diskussionen zum Thema

  • Julia | 13.07.2015

    Ich war ja selbst zwei Monate in Indien unterwegs und kannte einige der Fakten schon und viele waren mir komplett neu, z.B mit den Schnurrbärten oder dem Ganetismus. Indien ist wirklich so speziell in seinen Traditionen und Ansichten, dass man jeden Tag überrascht wird und zwar in der ganzen Bandbreite und positiv bis negativ. Das Problem, dass die linke Hand unrein ist, haben wohl alle Linkshänder, die Indien besuchen… ;)

    • Francis | 13.07.2015

      Hi Julia,
      es gibt hier echt verrückte Dinge. Die Bandbreite ist wirklich weit gefächert!

      Das mit dem Schnurrbart kommt wohl zustande, weil Polizisten mit Bart angeblich mehr Autorität ausstrahlen.
      LG Francis

      • Gian-Luca Gloeden | 18.05.2017

        Da ich Vegetarier bin,muss ich jetzt also unbedingt zu diesem McDonalds:)
        #Freedomforvegetarians

      • Francis | 18.05.2017

        Das Restaurant ist aber nicht die Hauptattraktion in Amritsar… ;)

  • Gudrun | 01.08.2015

    Sehr spannend zu Lesen! Das mit der Luft in Mumbai kann ich bestätigen, nach 2 Tagen habe ich nur noch gehustet, wie ein echter Kettenraucher!

    • Francis | 01.08.2015

      Oh das klingt nicht gut! Bei uns war es zum Glück nicht ganz so schlimm. Hast du Mumbai nach den zwei Tagen wieder verlassen? Wir sind ziemlich schnell weiter gezogen, schon allein wegen den hohen Unterkunftskosten.

  • perry | 06.02.2016

    Ich wollte mir das eigentlich durchlesen um mich mit dem Gedanken nach Indien zu ziehen, besser anfreunden zu können. Jetzt will ich da noch weniger hin…

    Aber trotzdem ein Kompliment für das Ganze.

    • Francis | 06.02.2016

      Sorry Perry – wir wollten dir den Spaß nicht verderben :) Wo wolltest du denn hinziehen?

  • raphael | 06.06.2017

    ich finde du hast den text gut geschrieben aber wie bist du auf die Nr7 gekommen hast du im internet geschaut oder es ausgerechnet

    • Francis | 14.06.2017

      Hallo Raphael,
      gute Frage. Um ehrlich zu sein, weiß ich es nicht mehr ganz genau. Ist schon zu lange her. Ich glaube aber, dass ich das in einem Reiseführer gelesen hatte.
      VG Francis

Einen Kommentar schreiben